Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
19. Juni 2017 1 19 /06 /Juni /2017 12:29

Dass von Tatwaffe und Def Benski gerade nichts Neues zu hören gibt, liegt hoffentlich daran, dass sie Reime für Die Firma schreiben. Musikalisch hält auch Daniel Sluga sich bedeckt. Dafür ist er aber wieder mit einem neuen Video am Start: ’Verdammt lang her’ von Olli Banjo und Prinz Pi wurde gerade letzten Freitag veröffentlicht! Davor drehte er schon ein paar schöne Bilder zum Titeltrack des Albums ’Großstadtdschungel’, mit dem Olli Banjo Mitte Juli durchstarten will (Clip siehe ganz unten).

Tatwaffe 2016

Tatwaffe kam zuletzt mit seinem Solowerk 'Sternenklar' Ende August 2016 aus der Deckung. Als erstes wurde zum Stück 'Bikini' mit dem Sänger Ado Kojo ein Video veröffentlicht im Youtube-Channel von Eko Fresh!

Apropos: Video killed the Radio Star, wie es scheint! Daniel Sluga, der Fader Gladiator von Die Firma, ist immer öfter hinter der Kamera statt dem Plattenspieler zu finden. Zusammen mit Art Davis (auch bekannt als Tre The Boy Wonder) wurde zum Beispiel der Clip zu 'Square Dance' für Ali As und Namika am 3. März 2016 raus gebracht.

Gut drei Wochen vor 'Square Dance' wurde 'Partisan' von Wunderkynd veröffentlicht, bei dem er auch als Co-Regisseur den Filmemacher Art Davis unterstützt hat. Wiederum zwei Wochen davor war 'Gib mir mehr' von Lumaraa an den Start gegangen (siehe weiter unten). Für Lumaraa hat er übrigens dann doch auch eine Handvoll Beats zum Album gebaut. Darunter die für die Single 'Fick Dich' sowie für '100 Bars', 'Es hat alles einen Sinn' und 'Picknick'.

Wie es musikalisch jetzt weiter geht, ist noch offen. Aber hinter der Kamera ist der Herr aktiv wie nie zuvor. Bis jetzt sind 2017 zum Beispiel folgende Videos unter seiner Regie veröffentlicht worden:

  • Pillath – Ich bleibe (9. Januar)
  • Lumaraa – Ladies First (13. Januar)
  • Lumaraa – Zeit verloren (31. Januar)
  • Lumaraa – Grau in Grau (24. Februar)
  • Lumaraa – Ich lauf (9. März)
  • Olli Banjo – Großstadtdschungel (5. Mai)
  • Olli Banjo – Verdammt lang her (16. Juni)

Und das wird bestimmt erst der Anfang für dieses Jahr sein. Für Pillath hatte er davor im Dezember noch ’Kein bisschen reifer (Feat. Sido)’ bebildert. Die Idee erinnert dabei ein bisschen an das, was nun auch bei 'Verdammt lang her' zu sehen ist. Die beiden Rapper werden quasi auch als Kinder gezeigt.

So startete Tatwaffe 2016 durch

Tatwaffe meldete sich schon Anfang des letzten Jahres zurück. So hat er am 29. Januar 2016 die neue Single 'Im selben Boot' mit J-JD und Ayouni veröffentlicht. In den Lyrics heißt es: "Sie unterteilen uns in Wohlstand, in Religion und in Rasse./ Doch es geht darum, welche Welt wir unseren Kindern hinterlassen."

Der Gewinn aus den Verkäufen soll übrigens ans DRK (Deutsches Rotes Kreuz) gespendet werden. Auf dem Album ist das Stück nun nicht enthalten. Hier könnt ihr den Song aber kaufen: https://itunes.apple.com/de/album/im-selben-boot-feat.-j-jd/id1078917887

Am 10. Februar 2016 wurde dann 'Dat Mixtape' der Sektorwestbüdchengang (SWBG) als Free Download unter http://sektorwestbuedchengang.de/ raus gebracht. Gibt da zwar von Tatwaffe nichts Neues im Westen, aber der etwa 15 Monate alte Remix von Spexo zu 'König der Verlierer' mit Sparky, Veedel Kaztro und ihm ist da noch mal zu finden.

Das könnte dazu passen:

P.S.: Habt Ihr Fragen zu Die Firma? Vielleicht kann ich sie beantworten. Gerne (mit einem Kommentar) melden!

Repost 0
31. Mai 2017 3 31 /05 /Mai /2017 13:13

Das letzte Video, dass Samy Deluxe auf seinem offiziellen Youtube-Kanal hochgeladen hat, ist ’Rapsupamacht’. Seitdem sind schon wieder über sieben Monate vergangen. Doch dank Olli Banjo gibt es nun neues Bewegtbildmaterial von ihm zu sehen.

Foto von SamyDer Titel des Stücks, das auf dem kommenden Album ’Großstadtdschungel’ von Olli Banjo enthalten sein soll, lautet ’Pass ma gut zu’. Samy Deluxe rappt bei den Lyrics im Refrain mit ihm zusammen sogar noch einen ähnlich verdrehten Satz: „Hör mal gut auf, pass ma gut zu./ Das, was du brauchst./ Das, was ich tu.“

Die Kombination aus „zuhören > zupassen > aufpassen > aufhören“ klingt im ersten Moment vielleicht eher etwas albern, ist beim Drübernachdenken aber doch ganz witzig. Und das Samy Deluxe gerade wieder Bock auf Rap hat, ist zudem eine gute Nachricht. Die Kombi Banjo-Deluxe gab es ja auch schon mal früher zu hören: 2006 beim Stück 'Unmöglich'.

#BlW für die Welt

2017 startete Samy Deluxe ersteinmal als Produzent durch. Für MC Sadri hatte er einen Beat gebaut, auf dem er 'Mit Axt' aufgenommen hat. Enthalten ist das Ganze auf 'Denkmal', das im März veröffentlicht wurde.

Und hier noch was ganz anderes. Immer, wenn ich das Plakat von ’Brot für die Welt’ sehe, muss ich an ’Haus am Mehr’ denken. Darauf heißt es nämlich: „Ein Haus am Meer. Der Alptraum bengalischer Bauern.“

Plakat von Brot für die WeltWas es damit auf sich hat, wird auf dem Plakat erklärt (hier unter https://www.brot-fuer-die-welt.de/ zu sehen). Mit dem Lied von Samy hat das aber nichts weiter zu tun. Außer vielleicht, dass er inhaltlich das Streben nach Mehr kritisch sieht: „Vieles verloren, auf der Suche nach Mehr./ Die Zukunft ist leer und gestern ist schon zu lange her./ Denn plötzlich lernte ich, dass weniger Mehr ist./ Das heißt, dass mein Weg hier verkehrt ist.“

Interessant ist auch, dass Samy mit ASD die Organisation aber zum Beispiel bei ’Überall ist Krieg’ erwähnt: „In dieser Welt voll' Armut schenkt keiner den Armen Mut./ Wir backen Brot für die Welt mit patentiertem Saatgut.“

Afrob hat 2006 sogar mal in einem Werbespot ’Brot für die Welt’ unterstützt. Samy hatte aber zuletzt ganz andere Projekte laufen. 2016 ließ der Hamburger Rapper mit 'Sing meinen Song' ausklingen. Mehr dazu gibt's hier. Kurz davor war er beim 5. Teil der 'Giraffenaffen'-Sampler-Reihe. Mehr zur CD, auf der unter anderem auch Thomas D und Deine Freunde mitwirken, hier.

Berühmte letzte Worte: Herzlich willkommen ...!

Ganz andere Töne schlug er im April an, als sein neues Album 'Berühmte letzte Worte' veröffentlicht wurde.

Cover zu Beruehmte letzte Worte"Once again, back bitch the incredible", heißt es im Intro und Refrain zum Titeltrack 'Berühmte letzte Worte'. Angelehnt ist das an Lyrics von Public Enemy. Vielleicht bezieht sich auch diese spätere Zeile auf Chuck D, Flavor Flav & Co.: "Anonymität ist Superstar-Dasein./ Jeder Gutmensch automatisch Staatsfeind Nummer Eins."

Später zitiert er quasi noch einen Solo-Hit von Pharoahe Monch, den dieser 1999 nach seinem Ausstieg bei Organized Konfusion landete. Anlässlich der Situation, dass das Album 'Männlich' erst zwei Jahre zurückliegt, er dazwischen ja zum Beispiel mit Afrob als ASD am Start war und die Ladies bestimmt den coolen Samy lieben, hätte auch LL Cool J gepasst: "Don't call it a come back!"

Kurz vor der Veröffentlichung hat er übrigens noch einen Coup gelandet, der ihm bestimmt viel Aufmerksamkeit und Spaß bringt. Ab 12. April war er bei 'Sing meinen Song' dabei, der Show von Xavier Naidoo bei VOX. Sein eigener letzter, offizieller Track war vor 'Berühmte letzte Worte' Mitte Dezember 2015 sein Beitrag zum Tribut-Album 'Für Hilde'. 

"Hilde Knef war die Derbste", schrieb Samy Deluxe Anfang Dezember auf seiner Facebook-Seite. Der Rapper weiß, wovon er spricht: Schließlich ist er am Tribut-Album 'Für Hilde' beteiligt, das jetzt zum 90. Geburtstag der schon verstorbenen Künstlerin erscheint. Auch auf der CD dabei ist noch Flo Mega mit 'Wie viele Menschen'.

Herr SorgeMit Flo Mega hat Samy übrigens schon des Öfteren zusammengearbeitet - unter anderem auch beim 'Frustsong' für Samys Nebenprojekt Herr Sorge. Zu einem der wenigen Auftritte als Herr Sorge habe ich hier einen Konzertbericht geschrieben.

Zum neuen Album 'Berühmte letzte Worte' passt da, dass das letzte Stück von Herrn Sorge 'Finale (Wundervolle Welt)' hieß. Seine letzten Zeilen lauten in der Hook: "Herzlich willkommen in meiner wundervollen Welt!"

'Berühmte letzte Worte' ist seit 29. April 2016 erhältlich. Weitere Infos unter: http://www.samy-deluxe.de/

Das könnte dazu passen:
Tami - Habakuk (Album mit u.a. Veedel Kaztro und Fleur Earth)
Der Kölner Rapper arbeitete in der Vergangenheit schon mit zum Beispiel Tatwaffe von Die Firma als TNT zusammen. Nun versucht er es im Alleingang - und punktet mit gutem Flow und tollen Lyrics.

Xavier Naidoo - Nicht von dieser Welt 2
Auch Herr Naidoo nutzt die Gunst der Stunde, mit 'Sing meinen Song' gerade wieder sehr präsent zu sein. Der Nachfolger zu seinem Debüt 'NVDW' mit Moses Pelham erscheint ebenfalls im April. Erste Infos inklusive Video und ein paar Lyrics gibt's hier.

P.S.: Habt Ihr Fragen zu Samy Deluxe? Vielleicht kann ich sie beantworten. Gerne (mit einem Kommentar) melden!

Samy Deluxe live und in Farbe 2017: Noch keine Termine bekannt

Repost 0
23. Mai 2017 2 23 /05 /Mai /2017 16:46

Dass Illbilly Hitec noch keinen Hit in den Charts gelandet haben, verwundert ein bisschen. Schließlich klingt die Formel, mit der sie unter anderem Dub, HipHop und Reggae zu einem eingängigen Mix verweben, gut arrangiert. Dass sie auf ihrem dritten Album zudem internationale Gäste auffahren, dürfte weitere Türen öffnen.

Cover von Illbilly HitecMit dem Kanadier Jesse 'Dubmatix' King hat die in Berlin ansässige Crew selbst schon ein Standbein weit über die eigenen Landesgrenzen hinaus im Boot. Gemeinsam mit Alexander 'Tourstress' Brechow ist er (zumindest dieses Mal) für das Schreiben der ganzen Musik verantwortlich.

Die Hauptarbeit am Mic hat dagegen Kinetical aus Linz übernommen, der davor zum Beispiel Blumentopf & Texta bei ihrem gemeinsamen 'TNT Anthem' unter die Arme gegriffen hat. Aber neben ihm sind noch eine Handvoll weiterer Mitstreiter engagiert worden.

Passend zum Thema von 'No Borders' überwinden Illbilly Hitec bei dem Stück selbst jede Grenze. Reime steuern nämlich neben Kinetical noch Em Wan aus Mexiko und Promoe von den Looptroop Rockers aus Schweden bei. Die Abschottung gegen Flüchtlinge ist dabei ein Thema, das den skandinavischen Rapper schon unter anderem 2005 auf dem Album 'Fort Europa' beschäftigte.

Als zweites offizielles Video nach 'Rude Boy Talk' wurde aber Mitte Mai nun erstmal 'Way Up' veröffentlicht (siehe unten). Beides zusammen zeigt auf jeden fall schon ganz gut die Bandbreite von Illbilly Hitec auf. Wer dennoch mehr Hörproben benötigt, findet unter https://soundcloud.com/illbilly_hitec übrigens noch ein paar Free Downloads.

'One Thing Leads To Another' seit 24. März 2017 erhältlich. Mehr Infos: http://illbillyhitec.de/

Das könnte dazu passen:

TNT – #hmlr (mit Kinetical)
Obwohl schon der Zusammenschluss von Blumentopf und Texta als TNT Gedränge am Mic verursacht haben dürfte, holten sie sich für das ’TNT Anthem’ noch Kinetical für den Refrain ins Studio. Auf weitere Gäste wurde aber verzichtet, wodurch natürlich das Mitwirken des Linzer Dancehall-Rockers noch einmal zusätzlich geadelt wurde.

Looptroop Rockers – 25 Überraschungen zum 25-jährigen Jubiläum
25 Jahre ist es her, dass der schwedische Rapper Promoe und DJ Embee auf Cosmic trafen und fortan als Looptroop ihren Rap aus dem hohen Norden in die Welt hinaustrugen. Und deshalb haben sich die Herren was ganz Besonderes zum Jubiläum ausgedacht!

Repost 0
19. Mai 2017 5 19 /05 /Mai /2017 10:57

Endlich 18! Mit der neuen Folge seiner Musik-Compilationreihe ’Radio Teddy Hits’ bleibt der Familiensender seinem Motto gewohnt treu und „Macht Spaß! Macht schlau!“. Die Mischung aus aktuellen Chartsongs und tollen Liedern für die kleineren Hörer gibt das abwechslungsreiche Musikprogramm wieder perfekt auf CD wieder.

Cover von Radio Teddy Hits 18„Ist da jemand, der noch an mich glaubt?/ Ist da jemand? Ist da jemand?/ Der mir den Schatten von der Seele nimmt?/ Und mich sicher nach Hause bringt?/ Ist da jemand, der mich wirklich braucht?/ Ist da jemand? Ist da jemand?“, singt Adel Tawil bei seinem Beitrag zu der Compilation. Das passt doch gut zu einem Radio, bei dem die Moderatoren Ähnliches fragen könnten. Und die Antwort lautet: „Klar, bin ganz bei dir.“

Und positiv motivierende Deutschpop-Nonstop-Lieder wie ’Chöre’ von Mark Forster oder ’Feuerwerk’ von Wincent Weiss dürften tatsächlich Spaß machen und jeden Schatten von der Seele nehmen.

Hear more, learn more, change the globe

Was den Punkt „Macht schlau!“ angeht, bietet zum Beispiel ’Piraten’ von Karsten Glück in seinen Lyrics durchaus wissenswerte Fakten an. Danach ist klar, dass die Totenkopfflagge auch „Jolly Roger“ genannt wird, Francis Drake eine Seebestattung bekam und Klaus Störtebeker in Hamburg hingerichtet wurde.

Am Ende erfahren wir von Die Blindfische was über gute Ernährung im ’Brotbox-Song’, während Lina Larissa Strahl gemeinsam mit Louis Held direkt zu Beginn ’Tohuwabohu’ wie im aktuellen ’Bibi & Tina’-Film verbreitet. Dazwischen gibt es unzählige Hits wie die Top-Ten-Erfolge ’Rockabye’ von Clean Bandit mit Sean Paul und Anne-Marie, ’Bad Ideas’ von Alle Farben und ’Call On Me’ von Starley im Ryan-Riback-Remix.

Wer also später mal wissen will, was bei Radio Teddy 2017 angesagt war, ist mit der ’Hits Vol. 18’ bestens versorgt.

’ Radio Teddy Hits Vol. 18’ seit 19. Mai 2017 erhältlich. Mehr Infos: http://radioteddy.de

Repost 0
16. Mai 2017 2 16 /05 /Mai /2017 10:14

Am 6. Mai 2017 war (erst mal) der letzte Tourtermin von Lumaraa zu ihrem neuen Album ’Ladies First’. Wie die Tour mit ihrer Band Mola so lief, zeigt sie in (bisher) zwei Youtube-Videos. Kleine Gastauftritte haben dabei unter anderem 4Tune und Drob Dynamic. Aber Leerlauf gibt es bei Lu nicht. Ihr Musik-Interview-Format ’Lu Music’ feiert nämlich Ende Mai ein kleines Jubiläum mit der zehnten Folge.

Nachdem 2016 schon ziemlich gut für Lumaraa lief, startete sie auch gleich ganz überzeugend ins neue Jahr. Das nächste Album 'Ladies First' (mehr dazu hier) schaffte es auf Platz 29 in den offiziellen Charts Deutschlands. Nebenbei hat sie mit 'Lu Music' eine Art zweites Standbein für sich aufgebaut. Im Youtube-Kanal vom New Music Award des MDR Sputnik hat Lumaraa seit Mitte Januar dieses eigene Format bekommen. Dabei stellt sie (etwa) alle 2 Wochen andere Künstler vor.

Hier ist die Übersicht zu allen (bisherigen) Folgen:

  • 15. Jan. 2017: Klan  aus Leipzig mit dem Song ’Wir machen die Welt’
  • 5. Feb. 2017: Anoki aus Berlin mit dem Song ’Alles’
  • 19. Feb. 2017: Fargo aus Berlin mit dem Song ’Einfach sein’
  • 5. März 2017: Chefboss aus Hamburg mit dem Song ’Insel’
  • 19. März 2017: Madeline Juno aus dem Schwarzwald mit dem Song ’Ich wache auf’
  • 2. Apr. 2017: Jomo aus Hamburg mit dem Song ’Uns gehört der Hafen’
  • 16. Apr. 2017: GURR aus Berlin mit dem Song ’Walnuss’
  • 30. Apr. 2017: Claire aus München mit dem Song ’Friendly Fire’
  • 14. Mai 2017: Antje Schomaker aus Hamburg mit dem Song ’Bis mich jemand findet’

Lu Music Cyper

Lumaraa Wer will, darf ihr Vorschläge für weitere Folgen von 'Lu Music' machen. Jedenfalls wurde das am Anfang der Serie angeboten. Ob das noch gilt, ist unklar. Aber wie wäre es mit einem ihrer Gegner aus 'Juliens Music Cypher'. Dann könnte geklärt werden, ob Sachen wie Folgendes nicht zu weit gehen.

„Ihr kommt mit Billigreimen – euer Sinn ist scheiße./ Deshalb werdet ihr nie lang am Drücker sein – Klingelstreiche./ Jetzt auf Stil machen – vorher noch im F*ckmichkleid./ Lumaraa hat im 32stel ihr wahres Ich gezeigt“, rappt Scenzah in einem seiner Videos. Schließlich konnte er nicht wissen, ob sie nicht weiter gegen ihn im JMC antritt und versuchte sie deshalb niederzumachen. Aber Lumaraa war zu dem Zeitpunkt leider doch schon raus!

Das beziehungsweise der Einzige, um sie trotz des eher schwächeren Stücks 'Besserwisser' noch ins Viertelfinale retten zu können, wäre Julien mit ordentlich Bonus-Prozenten gewesen. Dass die einzige Rapperin im Achtelfinale bei 'Juliens Music Cypher' nicht mal für die Selbstironie Zusatzpunkte bekam, ist schade, aber vielleicht auch richtig.

Schließlich hat sie seine veralteten und herabwürdigenden Klischees von der nur putzenden, kochenden und shoppenden Hausfrau zum Teil erfüllt. Auf der anderen Seite zeigte sie sich unter anderem als Soldatin und erfolgreich beim Games-Zocken mit ihrem Freund, welcher sich als Rapper Der Asiate nennt. Zudem war Drob Dynamic noch als einer von mehreren Gästen bei 'Besserwisser' zu sehen. Mehr Infos gibt es hier zum JMC 2016.

Mit ihrem Stück 'L zu dem A' hatte Lumaraa in der 16tel-Runde mit Scenzah und einigen anderen Leuten abgerechnet, die sie davor beleidigt haben. Das kam gut an. Mehr zu dem Stück 'L zu dem A' erfahrt ihr hier.

Gib mir mehr

Cover von LumaraaWer nun gerne etwas genauer wissen will, wer diese Lumaraa ist, sollte mal einfach ihren Song '100 Bars' hören, bei dem sie sich selbstbewusst in den Lyrics die nahe Zukunft rosig ausmalt: „Ich muss nicht mehr warten, um zu charten./ Nahezu reibungslos wie der Bart vom Asiaten.“

Ihren jetzigen Freund, der als Der Asiate wie gesagt selbst rappt, lernte sie vor zwei Jahren beim ’Splash! 2014’-HipHop-Festival auf der Halbinsel Ferropolis bei Gräfenhainichen kennen. Auf ihrem '16er-Album 'Gib mir mehr' ist er allerdings nicht zu hören. Mehr zu 'Gib mir mehr' könnt ihr hier lesen.

Habt ihr Fragen zu Lumaraa? Dann gerne hier (in den Kommentaren) melden!

Lumaraa live und in Farbe 2017:

  • 25. oder 26.8., Wirges (bei Montabaur, Koblenz und Limburg), Spack! Festival mit u.a. Sido und 257ers

Repost 0
1. Mai 2017 1 01 /05 /Mai /2017 11:27

So richtig kann Heinz Strunk 2017 nicht an den Erfolg von 'Der goldene Handschuh' anschließen. Der neue Roman 'Jürgen' schaffte es nicht mal in die Top Ten vom Buchreport, der die Bestsellerliste für den 'Spiegel' ermittelt. Aber noch ist das letzte Wort für dieses Jahr ja nicht gesprochen!

In großen Schritten rollt die Veröffentlichungs-Offensive des Heinz Strunk weiter auf uns zu. ’Jürgen’ ist zurück! Der feine Herr Dose bereichert seit 1994 das Oeuvre des preisgekrönten Bestseller-Autors. Doch nun startet ’Jürgen’ voll durch und funkt dieses Jahr auf allen Kanälen.

Cover zu JuergenDen Auftakt machte für den ewigen Single die einmalige Single ’Sanky Panky Boy’ aus dem quasi zum Buch angefertigten Soundtrack ’Die gläserne Milf’, der seit 31. März erhältlich ist. Eine längere Kritik dazu gibt es hier.

Das Hörbuch zu 'Jürgen' gibt es bereits seit 23. März, der Roman selbst folgte einen Tag später. Vorab wurde aber die Single bereits am 17. März veröffentlicht. Ein perfekter Auftakt, ist es doch der Türöffner für alles, was da folgen wird. Schließlich heißt es dort in den Lyrics: „Willkommen im Erregungskorridor! Ruh’ dich aus. Das ist nötig. Ich weiß das! Du bist ganz anders, als alle immer dachten. Ein Ravioli-Typ. Außen weich und innen weich. Stell’ den Pussy-Strom aus und hol’ den Taschenstreichler raus. Jetzt beginnt die emotionale Prime Time. Komm, Sanky Panky Boy!“

Cover zu Sanky Panky BoyDas ekstatische Altherren-Publikum zum Auftritt des Musik-Duos mit Sängerin Pauline Jacob geben der kleinwüchsige Peter Brownbill (spielte z.B. in ’Jerry Cotton’ und im Video zu ’Maskerade’ von Sido mit), Jan Kossmann und Michael Weber.

2016 war das Jahr für Heinz Strunk. So wurde er Ende des Jahres noch für den Hubert-Fichte-Preis nominiert, der allerdings im Februar an Michael Weins ging. Aber 2017 läuft dennoch schon gut an für ihn. Sein Roman 'Der goldene Handschuh' hat Heinz Strunk schließlich in ganz neue Dimensionen katapultiert. Der (vorläufige) Höhepunkt dürfte dabei die Verleihung des Wilhelm-Raabe-Literaturpreises gewesen sein, den er am 6. November 2016 in Braunschweig erhalten hat. Auf den Lorbeeren ausruhen tut er sich aber nicht und geht weiter auf große Lese-Tour (Termine siehe unten).

Cover zu Der goldene HandschuhMit 'Der goldene Handschuh' konnte sich der Erfolgsautor Platz 2 in der hr-Hörbuchbestenliste für den April 2016 sichern. Bloß das neue Werk von Gunnar Ekelöf gefiel der Jury besser. Ein paar Wochen früher hieß es ebenfalls "leider knapp verloren". Guntram Vesper wurde Mitte März 2016 der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen, für den auch Heinz Strunk nomminiert war. Dennoch war das ein schöner Erfolg für ihn. Schließlich standen nur fünf Titel in der Kategorie Belletristik zur Wahl.

Ansonsten lief 2016 ganz rund für ihn. Anfang des Jahres präsentierte er das Album 'Welcome To The Internet' live, das er im November 2015 mit seiner Band Fraktus veröffentlicht hat. Und dann kam 'Der goldene Handschuh'!

Fiete macht Fisimatenten!

'Der goldene Handschuh' wurde im Februar 2016 bei Rowohlt und als selbst gelesenes Hörbuch bei tacheles! / Roof Music veröffentlicht. Der Titel bezieht sich dabei auf eine Hamburger Kneipe, die aufgrund einer Mordserie traurige Berühmtheit erlangte. Hier traf der Täter seine Opfer.

Doch Strunk geht es dabei um mehr, als eine historische Geschichte aus den Siebziger Jahren nachzuerzählen. Die Abgründe der Kneipenbesucher stellt er denen der vermeintlich "feinen Gesellschaft" gegenüber.

Mehr Informationen auf der offiziellen Künstlerseite: http://heinzstrunk.de

Hier sind die kommenden Termine der 'Jürgen'-Show 2017:

  • 1. Mai, Hamburg, Fabrik > AUSVERKAUFT
  • 2. Mai, Hamburg, Fabrik > AUSVERKAUFT
  • 3. Mai, Dresden, Schauburg
  • 4. Mai, Erlangen, E-Werk
  • 5. Mai, München, Kammerspiele
  • 6. Mai, Heidelberg, Karlstorbahnhof
  • 7. Mai, Darmstadt, Herrngartencafé
  • 8. Mai, Frankfurt, Mousonturm
  • 9. Mai, Hannover, Pavillon
  • 10. Mai, Bochum, Bahnhof Langendreer
  • 15. Mai, Kiel, Metro
  • 19. Mai, Beverungen, Stadthalle
  • 20. Mai, Düsseldorf, Zakk
  • 21. Mai, Bremen, Schlachthof
  • 22. Mai, Berlin, Volksbühne
  • 23. Mai, Leipzig, Täubchenthal
  • 16. Juni, Rostock, Zwischenbau
  • 17. Juni, Hamburg, Alma Hoppe

Das könnte dazu passen:

Studio Braun - Braunes Gold
Heinz Strunk machte schon früher vor Fraktus mit Rocko Schamoni und Jacques Palminger gemeinsame Sache. Unter dem Projektnamen Studio Braun riefen sie unschuldige Mitbürger an und trieben Schabernack mit ihnen. Nachzuhören auf diesem Best-Of-Album.

Jonas Winner - Die Zelle (Thriller)
„Warte, warte nur ein Weilchen“, steht als Überschrift auf dem Buchrücken von 'Die Zelle'. Und da Jonas Winner einen Thriller geschrieben hat, wird damit Bezug auf einen Liedtext genommen, der über den deutschen Serienmörder Fritz Haarmann verfasst wurde.
 

 

Repost 0
1. Mai 2017 1 01 /05 /Mai /2017 11:11

Soundtracks zu Büchern gibt es selten. Doch wer danach sucht, findet natürlich Beispiele. Und in Zeiten von digitalen Playlists wird das vielleicht auch noch zunehmen. Aber noch kann Heinz Strunk damit eine Nische besetzen, bei der er sich als ausgewiesener Musiker quasi ins gemachte Nest setzt. Und so ist 'Die gläserne Milf' laut Untertitel "Der Soundtrack zum Roman 'Jürgen'!

Cover zu Die gläserne MilfEtwas verwunderlich ist, dass es Heinz Strunk mit 'Die gläserne Milf' nicht in die Top 100 der offiziellen deutschen Album-Charts schaffte. Bei seinem Bekanntheitsgrad hätten genug Blindkäufe vermutet werden können. Aber auch 'Jürgen' blieb wohl hinter den Erwartungen zurück. Als höchste Platzierung ergatterte er nur eine 14 im Buchreport, der wöchentlich für den 'Spiegel' ermittelt wird. Das Leben ist schwer!

’Das Leben ist schwer’ heißt entsprechend auch das erste Stück auf der 'Milf'. Darin beschreibt Heinz Strunk mit freundlichen, reimfreien Sprechgesang im Grunde den typischen Alltag von Jürgen: Aufstehen, ab zur Arbeit, Mutter versorgen, alten Freund treffen, ab ins Bett. Und das mehr oder weniger in Endlosschleife, was aber auch eine Art Sicherheit bietet, wie die Lyrics am Ende verraten: „Dann geht’s wieder los. Jeden Tag von vorne. Ein jeder auf dem Platz, wo er hingehört.“

Nobodys Song

Doch es geht noch minimalistischer. Der ’Kontoauszugssong’ ist, obwohl er ja im Titel so heißt, gar kein „richtiger“ Song. Viel mehr handelt es sich eher um ein Gespräch mit einem anderen Bankkunden zu leichter Hintergrundmusik in fast zwei Minuten Spielzeit. Daran ändert natürlich auch der Remix von Nobodys Face nicht. Der Produzent aus Marterias ’Green Berlin’-Crew hat bloß ein etwas flotteres Instrumental hinterlegt.

Zudem remixte er noch die Single ’Sanky Panky Boy’. Dafür hat er das Ganze textlich entschlackt und musikalisch aufgepeppt. Am Ende des Originalstücks wird übrigens der Albumtitel nach einigen Ratschlägen kommentiert: „Je weniger du möchtest, desto mehr bekommst du./Lass doch los, wach doch auf./ Es gibt keine gläserne Milf.“

Das unbefriedigte Verlangen spielt natürlich auch in anderen Liedern wie 'Sex ohne Menschen' eine Rolle. Zudem erzählt Strunk über verschleppte Klänge in 'Erwachende Leiber' über die Qual der jugendlichen Reifeprüfungen („Selbst bei den Hässlichen hättest du keine Chance“).

Yass, we can

Hier und bei einigen anderen der insgesamt 19 Nummern gab es übrigens Hilfe von Sängerin Y-ass (Yasmin Knoch), die für ihre Vocals einen würdigenden Credit bekommt. Mit ihr hatte Strunk als Polka Team 2014 die 'Retro'-EP aufgenommen. Darauf enthalten auch 'Smartest Girl Alive', das inzwischen als Remix sogar im Film 'Toni Erdmann' zu hören ist.

Apropos, Film! Heinz Strunk wird übrigens demnächst auch wieder in bewegten Bildern begutachtbar sein. Gerade wird unter dem (Arbeits-)Titel ’Arme Ritter’ Jürgens Suche nach der großen Liebe verfilmt. Ob dann ein weiterer Soundtrack folgt?

’Die gläserne Milf’ seit 31. März 2017 erhältlich. Mehr Infos: http://heinzstrunk.de/

Hier ist noch das Video zur Single 'Sanky Panky Boy':

 

Repost 0
16. März 2017 4 16 /03 /März /2017 14:00

Der Titel 'Rayos y Centellas' des neuen Albums der Pantasonics aus Tübingen bedeutet aus dem Spanischen übersetzt etwa „Strahlen und Funken“. Und so sprüht das Album bei ihrem so genannten „Dirty Reggae Balkan Funk“ auch wie ein Feuerwerk vor spritzigen Ideen.

Cover der PantasonicsGesungen wird bei den Pantasonics  in Spanisch und Hebräisch. Als ob das nicht schon als Mischung ungewöhnlich genug wäre, liefert die Band hinter Frontmann Leo Molina, dem 'Riddim Kommander' mit venezolanischen Wurzeln, auch eine nicht weniger weitreichende Klangmischung dazu. Timo Wetzel (Trompete), Christian Ther (Hammond-Orgel), El Brosso (Gitarre), Gogo D (Bass) und Thomas Korell (Schlagzeug) nutzen dafür nahezu alles, was ihnen von Reggae bis Punkrock gefällt.

Aufgenommen wurde das Ganze von Martin Zobel, der sonst mit seiner Band Soulrise die Weiten des reggae erkundet. Als weiterer Mitstreiter konnte Umberto Echo für den Titeltrack gewonnen werden. Und bei 'He Emek' spielt Poulwax die Synths.

Das Album ’Rayos y Centellas’ von Pantasonics ist voraussichtlich ab 17. März 2017 erhältlich. Mehr Infos: http://pantasonics.com/

Pantasonics live und in Farbe 2017:

  • 2. Juni: Stuttgart, Kellerklub
  • 24. Juni: Rottenburg, Neckarfest
  • 7. Juli: Frankfurt/Main, Yachtklub
  • 8. Juli: Tübingen, Stadtfest Haagtorbühne
Repost 0
15. März 2017 3 15 /03 /März /2017 15:29

Nun ist der Valentinstag 2017 schon wieder seit Wochen vorbei. Aber warum nicht noch im Monatsrückblick ein bisschen Liebe verteilen und kurz ein paar liebenswerte Platten vorstellen, die im Februar das Licht der Welt erblickt haben.

Pimf – Justus Jonas (EP mit u.a. Kico und Weekend)

Cover zur Justus Jonas EPGut anderthalb Jahre ist es her, dass es der heute 23-jährige Rapper Pimf aus Hofgeismar mit seinem Debütalbum ’Memo’ auf Platz 49 in den deutschen Charts schaffte. Im November letzten Jahres war Pimf noch Gast bei ’Hello my name is Mavo du Arsch’, das Mavo aus Flensburg unter http://www.gws-entertainment.de/mavo/ als Free Download anbietet. ’So weit so gut’, resümierte er quasi mit dem Titel seiner ersten Single aus der ’Justus Jonas’-EP. Aus seiner persönlichen Aufarbeitung der letzten Zeit mit ihren Rückschlägen macht er eine Kopf-hoch-Hymne für seine Fans. Den Beat hat Marq Figuli gebaut, zu dem DJ Dest noch ein paar Cuts beigesteuert hat. Zitiert werden dabei die Dilated Peoples und O.C.

Bei ’Keine Mathematik’ wird dagegen auf halb-französische Lyrics zurückgegriffen, auf die sich auch SAM vor drei Jahren bezogen haben. Die Originalzeilen stammen aus ’Harte Zeiten’ von La Familia, zu der sich Curse, Aphroe und Luxus Chris von den Stieber Twins 1997 zusammengetan hatten: „Yes, Rap ist keine leicht gemachte Musik aus YouTube-Tutorials und plastischen Beats./ C'est la vie in der Plattenindustrie – Bitte achte darauf, dass du machst, was du liebst.“

Und Pimf liebt eben Rap. Genau wie Weekend und Kico, die ihn bei ’Chatten zuviel, reden zu wenig’ beziehungsweise ’Buzz Lightyeah’ unterstützen. Vor der EP hat er noch das Video-Exclusive ’SchneeBars’ für 16bars.de aufgenommen, das aus meiner Sicht gut genug ist, um ruhig regulär auf der EP hätte sein können. Genauso verwunderlich ist, dass der übers Label Lagunenstyles als Video veröffentlichte Track namens ’Fragezeichen’ nicht auf der EP zu finden ist. Schließlich gilt auch dafür, dass die Nummer mit Jephza und Bitbeats qualitativ hochwertig genug ist, um ganz normal veröffentlicht zu werden. Und außerdem nimmt Pimf damit direkt auf den Namen der Platte Bezug: „Meine Platte ist Recherche und Archiv. Justus Jonas, der erste Detektiv./ Ich bin ein Fragezeichen – ich bring’ dich in ’ne fabelhafte Welt./ Rap ist mein persönliches ’3 Fragezeichen’-Tape.“

’Justus Jonas EP’ seit 3. Februar 2017 erhältlich. Mehr Infos: http://lagunenstyles.de/

Helge Schneider & Pete York – Heart Attack No. 1

Cover zu Heart Attack No. 1Nach der Chart Attack No. 1 kommt nun die ’Heart Attack No. 1’ von Helge Schneider! 2013 gelang ihm mit dem Album ’Sommer, Sonne, Kaktus!’ der Sprung an die Charts-Spitze. ’Heart Attack No. 1’ schaffte es jetzt dagegen nur auf Platz 66. Vielleicht liegt es am Konzept, obwohl das toll ist: Der eher für komödiantische Ansätze bekannte Musiker covert hier mit seinem Schlagzeuger Pete York überwiegend Jazz-Klassiker auf seine unnachahmliche Weise. Mit dabei sind unter anderem ’Mood Indigo’ von Duke Ellington, ’Jumpin’ At The Woodside’ von Count Basie und ’One For My Baby’, das von Harold Arlen und Johnny Mercer ursprünglich 1943 für Fred Astaire geschrieben wurde, aber vor allem in der Version von Frank Sinatra bekannt ist.

Bei ’Isn’t She Lovely’ von Stevie Wonder wird (leider) auf den Gesang verzichtet, aber die Melodie ist erkennbar, wenn Helge Schneider dafür an der Hammond-Orgel spielt. Wenn ich das höre, muss ich immer an die Version aus der TV-Serie ’Glee’ denken (Kritik hier). Wo es auch mal mehr als die Schlagzeug-Begleitung durch Pete York bedurfte, nahm Helge Schneider noch Gitarre und Vibraphone auf. Minimiert aufs Maximum. Dass Helge Schneider sein Schaffen im Untertitel als Jazz-Hop bezeichnen, ist allerdings etwas verwirrend. Normalerweise ist darunter eher eine Fusion mit HipHop zu verstehen – spätestens seit 2011, als sich eine gleichnamige Website dieses Subgenres des Rap annahm.

Gewidmet ist die Platte übrigens seinem Freund Bernd Kowalzik, bei dessen Label ’Roof Music’ er viel veröffentlicht hat und der 2014 im Alter von 64 Jahren verstorben ist. Zu den Coversongs gesellen sich dann noch ein paar eigene Kompositionen wie der Titeltrack, die sich aber nahtlos in das Gesamtwerk einreihen. Und wenn er ’I Feel Good’ von James Brown anstimmt, bleibt fast nichts anderes übrig, als dabei einzusteigen.

’Heart Attack No. 1’ seit 17. Februar 2017 erhältlich. Mehr Infos: http://www.helge-schneider.de/

Bilderbuch – Magic Life

Cover zu Magic LifeMit ’Magic Life’ hat es die österreichische Band Bilderbuch im vierten Anlauf nach ’Nelken & Schillinge’ (2009), ’Die Pest im Piemont’ (2011) und ’Schick Schock’ (2015) nun in die offizielle Top Ten der deutschen Album-Charts geschafft. Co-produziert hat das Ganze Zebo Adam, der ehemalige Gitarrist von Russkaja. Seit schon fast einem Jahrzehnt gestaltet er die musikalischen Geschicke der Gruppe mit. Als erstes Lied wurde ’Bungalow’ mit einem richtigen Video versehen. Musikalisch und optisch schließt es sich gut an das stylische Konzept an, mit dem sich Bilderbuch vor gut zwei Jahren neu erfanden und schließlich den Durchbruch schafften. Als Belohnung gab’s Platz 1 in Österreich.

Zu einigen weiteren Stücken wurden mehr oder weniger abwechslungsreiche 3D-Animationen vom Mainzer Creative-Studio Sucuk & Bratwurst als Videos veröffentlicht. Zu ’I <3 Stress’, dem ersten Song nach dem elektronisch-verspielten Intro ’Carpe/Diem’, wird einfach eine Plasmakugel mit ihren zuckenden Lichtblitzen gezeigt. Neben Sirenengeheul, Kirmes-Effekten und „Hey-Ohs“ wie aus ’HipHop Hooray’ erklärt Sänger Maurice in feinstem Denglisch beziehungsweise Önglisch, dass er Action will: „Sagt mir, was geht ab, Boys./ Ihr seid mir viel zu fad, Boys./ Fade Hunde, die nicht beißen wollen./ Gib mir noch was, Fränky. Ich brauch Kicks. Kick it, yeah./ I love Stress.“

Der Gegenentwurf folgt sogleich mit ’Sweetlove’, das so eine Art schöne Liebesballade geworden ist. ’Baba 2’, das natürlich als humoriger Beitrag lange vor dem schön ruhig-rockenden ’Baba’ kommt, und der Titeltrack setzen nur als zwei kurze Skits Akzente. Hit-Potenzial haben da andere Nummern wie ’Sprit’n’Soda’, ’Erzähl deinen Mädels, ich bin wieder in der Stadt’ und ’Superfunkypartytime’, welche die Marschroute Richtung Tanzfläche vorgeben!

’Magic Life’ seit 17. Februar 2017 erhältlich. Mehr Infos: http://www.bilderbuch-musik.at/

Repost 0
13. März 2017 1 13 /03 /März /2017 14:49

Nachdem 2016 das erste Mal die Lyrics-Awards des gleichnamigen Schweizer HipHop-Magazins vergeben wurden, folgte nun Runde 2. Am 11. März 2017 wurden die Gewinner beim Lyrics Festival in Zürich bekannt gegeben.

Lyrics AwardsDie aus meiner Sicht beste Kategorie für diejenigen, die sich nicht mit der Szene unseres Nachbarlandes auskennen, ist natürlich ’Freetape 2017’. Denn so habt ihr die Chance, die Künstler ganz unkompliziert kennenzulernen.

Wer jetzt also Lust hat, sich damit näher auseinander zu setzen, findet hier noch die Free Downloads zu den zehn Nominierten in alphabetischer Reihenfolge:

Soul Brothas > Numero Uno!

Cover von CandombleGewonnen hat die Kategorie am Ende übrigens die Rap-Crew S.O.S., das für Saviours of Soul steht. Mit dem Titeltrack konnten die Rapper Dawill und Nativ aus Bern über das düster-schleppende Instrumental von Questbeatz sogar noch den drittbesten Song des Jahres abliefern. Der Titel bezieht sich auf eine Art Religion, die vor allem afrikanische Sklaven in Brasilien praktizierten und die heutzutage wohl noch mehrere Millionen Anhänger hat.

S.O.S konnten aber sogar noch mehr Preise abräumen: Questbeatz wurde zusätzlich in der Kategorie ’Bester CH-Rap-Produzent’ auf Platz 3 gewählt. Live scheinen S.O.S. auch gut abzugehen, denn hier sicherten sie sich direkt den Vize-Posten hinter der Möchtegang.

Die Freude über diese Erfolge dürfte groß sein. Ob das sich aber nun auch finanziell auswirkt, könnte ihnen egal sein. In den Lyrics zu ’Goddamn’ betonen die Jungs, dass Geld nur ihren Kopf belastet und sie einfach keinen Bock auf normale Arbeit haben: „All ds Gäld figgt mi Chopf./ Goddamn, ke Bock ufne 9bis5-Job.“

Mehr Infos zu dem Magazin und den Awards: http://lyricsmagazin.ch/

Das könnte dazu passen:
Horscht – Fresh And Unknown (mit u.a. Röschti und Radical)
Auf 'Fresh And Unknown' präsentierte Produzent Horscht im Spätsommer 2012 definitiv sich und seine rappenden Gäste von der besten Seite. Die Tracks mit Röschti, Radical sowie Tomahawk, Freshe & Frisk gibt es übrigens inzwischen als Free Downloads (Link hier in der alten Kritik).

Und hier ist noch das Video zu Candomble:

Repost 0

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen