Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
18. April 2013 4 18 /04 /April /2013 22:26

Ich hasse es ja, wenn bei einem Buch gesagt wird, es sei wahrscheinlich unverfilmbar. Jede Geschichte, die erzählt wird, sollte auch bebilderbar sein. Schließlich hat sich der Autor ja was dabei vorgestellt – und erzeugt in den Köpfen seiner Leser ebenfalls etwas Entsprechendes. Wie dem auch sei: Für 'Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer' galt das auch. Doch die darauf basierende Fernsehserie hat das scheinbar Unmögliche möglich gemacht. Da das Ganze aber zugegebenermaßen recht komplex ist, weist nun das „inoffizielle Fanbuch zur Serie“ den Weg durch diese fantastische Welt.

cover-game-of-thrones.pngWie der Titel verspricht, wird damit 'Game of Thrones von A bis Z' durchleuchtet. Angefangen wird mit dem Begriff 'Adaption', also genau mit dem Punkt, dessen gelingen von vielen angezweifelt wurde – auch vom Buchautor Georg R. R. Martin selbst.

Doch dann gelang es zwei jungen Männern, D. B. Weiss und David Benioff, ihn vom Gegenteil zu überzeugen und das Projekt dem Abo-Sender HBO anzubieten: „Die Buchreihe wird am Ende alles in allem circa 10.000 Manuskriptseiten haben, die Geschichte ist also selbst für eine Filmreihe zu lang. Außerdemkommen jede Menge Sex und Gewalt darin vor, was auch ein Grund dafür ist, weshalb ich nicht näher über andere Sender nachgedacht habe.“

Was du liest, ist was du kriegst

Neben den verschiedenen Charakteren und Figuren von A wie Ayra Stark bis Z wie Zombies – die bei Martin allerdings „Wiedergänger“ genannt werden, aber irgendwas muss ja bei Z stehen – werden unter anderen Schlagwörtern wie „Castings“, „Dothrakisch“ (eine erfundene Clan-Sprache), „Kostüme“, „Locations“ oder „X-rated – nicht jugendfrei!“ viele weitere Informationen vom Autor Martin Howden rund um die TV-Produktion geliefert.

Zudem gibt es einen sehr ausführlichen Episodenguide zu den ersten beiden Staffeln, die auch schon in Deutschland auf RTL II zu sehen waren. Derzeit läuft die dritte Staffel auf HBO, so dass dazu leider noch nichts enthalten ist. Neben einer kurzen Zusammenfassung der Folge gibt es noch jeweils dazu 'Vermischtes' und 'Reaktionen'.

Da steht dann zum Beispiel Folgendes über die Folge 'Feuer und Blut', das einen gleich noch genauer hinschauen lässt: „Die Produzenten bekamen Ärger, nachdem Benioff und Weiss zugeben mussten, dass einer der Köpfe neben Starks eine Nachbildung von Georg W. Bushs Kopf war.“

Fazit: Für Neueinsteiger ist das Fanbuch durchaus eine hilfreiche Lektüre, um mehr über 'Game of Thrones' zu erfahren. Aber selbst diejenigen, die sich mit der Serie bereits gut auskennen, entdecken damit bestimmt noch einige neue Seiten daran, die ihnen auf den ersten Blick vielleicht verborgen geblieben sind. Bleibt also nur zu hoffen, dass die dritte Staffel in Deutschland nicht mehr allzu lange auf sich warten lässt.

Mehr Informationen unter: http://www.schwarzkopf-verlag.net/store/p424/GAME_OF_THRONES_VON_A_BIS_Z.html

Buch seit 1. April 2013 im Handel erhältlich.

Das könnte dazu passen:
Bernhard Hennen – Die Elfen 05: Elfenwinter
Abseits der Wege – 5: Jenseits
Sacred 2 – Der Schattenkrieger (2): Das trügerische Paradies

 

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen