Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
17. Mai 2018 4 17 /05 /Mai /2018 12:05

Wer macht das Ding? Beim Rap-Musikvideo-Wettbewerb ’Juliens Music Cyper 2016’ standen sich zuletzt Gary Washington und Johnny Diggson im Finale gegenüber. Favorit mit bisher insgesamt 304.441 Punkten dürfte Gary sein, der die 224.321 Punkte von Johnny quasi um gut die Hälfte übersteigt. Doch am Ende entscheidend ist der letzte Track, die bessere Mobilisierung der Fans und Julien selbst. Und der teilte am 26. Januar 2017 mit seiner finalen Bewertung Folgendes mit: "Gary Washington gewinnt die ’Juliens Music Cyper’. Herzlichen Glückwunsch!"

Logo vom JMC

Die Wartezeit bis zur Auflösung mit dem offiziellen Endstand hatte Julien mit zwei Videos von Entetainment überbrückt, der mit ’Analog/Digital’ und ’Bloody Mary’ für sein Album ’Feder Gottes’ wirbt. Veröffentlicht werden soll es Ende März 2017.

Aber nun zurück zum JMC! Der Youtuber Haiblubbblubb hatte Mitte Januar 2017 Drob Dynamic interviewt und ihn vorab gefragt, wer dieses Jahr wohl gewinnen wird. Seine Antwort: „Ich finde beide sehr, sehr stark. Also ich gehe davon aus, dass es Gary holen wird.“

Wer zuletzt rappt ...

Schauen wir uns noch mal die beiden letzten Tracks an. Gary entschied sich bei ’Wolkenkratzer’ wieder für eine Kollabo mit Greeen, der aber leider nicht ganz so überzeugend war. Der Beat von Drummabox pumpt dafür sehr ordentlich.

Johnny setzte dagegen auf eine Art Allstars-Track mit Deamon, Scenzah, Juri und Spongebozz, der fast 9 Minuten lang ist. Wobei das falsch ausgedrückt ist, denn es handelt sich bei ’Fame / BBM ist die Gang’ wieder einmal um einen Doppel-Clip. Toll finde ich, dass er in seinen Lyrics einen der ausgeschiedenen Konkurrenten lobend erwähnt: „Ich hab es schon damals gesagt, es gibt keinerlei Chance, mich hier zu schlagen./ Johnny Diggson – ich spaziere durch das Turnier wie A Damn.“

Das war's 2016

Hier noch ein Blick zurück. Stand Anfang September 2016 war folgender: Gestartet mit insgesamt 64 Teilnehmern, kristallisierte sich nach gut einem halben Jahr die Spitze im Achtelfinale beim JMC2016 im Youtube-Channel von JuliensBlogBattle heraus. Die Hälfte der 16 Besten hatte damals schon gezeigt, was sie drauf hat – und acht davon mussten gehen.

Definitiv raus waren Lumaraa (die davor mit 'L zu dem A' über einen Beat von Yourz gut abgeliefert hatte), Punch Arogunz, Aytee & Fear sowie Private Paul. Noch ohne Bewertung zu dieser Zeit waren Vocal, Grinch Hill, Scenzah, Juri, Johnny Diggson, Krickz, Sebastian Mitchell und Laskah.

Die Reihenfolge fürs Viertelfinale sah damals folgendermaßen aus ...

  1. Gary Washington (174.014 Punkte, 1.077,65 Euro)
  2. Deamon (112.503 Punkte, 1.026,95 Euro)
  3. 4Tune (99.872 Punkte, 921,80 Euro)
  4. Drob Dynamic (81.635 Punkte, 897,05 Euro)

Es bleibt nun fürs 'JMC 2016' ein letztes Mal spannend unter: https://www.youtube.com/JuliensBlogBattle

 

Diesen Post teilen

Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! ***** Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ ***** Wer zuviel Geld übrig hat, kann es gerne hier überweisen: paypal.me/popshottie ***** Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen