Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
26. November 2013 2 26 /11 /November /2013 22:48

Morgenstern – so heißt der Held in der neuen Hörbuchserie von Raimon Weber mit Nachnamen. Nachdem der Autor Anfang des Jahres bei der eBook-Reihe 'Porterville' noch düstere Zukunftsszenarien entwickelte, geht es hier mit den Fällen des Ex-Polizisten zurück in die Realität und Gegenwart.

cover-morgenstern1.jpgChristian Morgenstern, kurz Chris, heißt genauso wie der Lyriker und Schöpfer der 'Galgenlieder', hat mit ihm aber nichts zu tun und arbeitet als Privatdetektiv in Potsdam. Hilfreich dabei ist, dass ihn sein ehemaliger Kollege Max Kritzer zu schätzen weiß und ihn bei Bedarf auch mal aus der Patsche hilft.

Vom Typ her ist er groß, kräftig, dunkelhaarig – und gut aussehend, jedenfalls zumindest in den Augen seiner Lieblingsbäckerin: „Einmal meinte Tori, dass ich eine ziemliche Ähnlichkeit mit dem Schauspieler Russell Crowe hätte. Daraufhin sah ich mir noch am selben Tag den Film 'Gladiator' an. Tori hatte übertrieben. Aber ich fühlte mich doch geschmeichelt.“

Breaking Bad in Brandenburg

Leider gibt es aber auch Tage, die nicht so rund laufen. Erst gerät er morgens auf dem Weg zur Bäckerei an einen durchgeknallten Dealer, dann verwickeln ihn abends zwei komische Typen in seiner Lieblingskneipe in eine Schlägerei. Wenigstens läuft es geschäftlich gut, denn am nächsten Morgen bekommt er den Auftrag, eine Gebäude in der Innenstadt zu observieren.

Doch was ihn dort erwartet, damit hat er nicht gerechnet: ein Crystal-Meth-Labor. Und es kommt noch schlimmer, denn irgendjemand möchte nicht, dass er sich einmischt – und versucht, ihn mit allen Mitteln loszuwerden...

Kennen Sie den...?

Gelesen wird das Ganze von Olaf Reitz in einer inszenierten Lesung, also mit passenden Sound-Effekten untermalt. Lediglich Walter Wiegand kommt noch als weiterer Sprecher zum Einsatz. Den wenigsten Hörern dürften ihre Stimmen bekannt vorkommen.

Bekannt vorkommen dürfte Fans vom 'Darkside Park', für den Raimon Weber ebenfalls ein paar Episoden geschrieben hat, allerdings ein kleiner Insider-Gag. Morgenstern beobachtet bei einer weiteren Observierung nämlich einen zynisch bemalten Lieferwagen: „Nach einer halben Stunde tauchte der Kleintransporter eines Party-Services auf und hielt vor der Villa. Auf der Heckklappe war ein grinsendes Ferkel abgebildet. Dass man bereits ein riesiges Filet aus seinem Rücken geschnitten hatte, schien die gute Laune des Schweins nicht zu beeinträchtigen.“

Fazit: Obwohl der erste Teil von 'Morgenstern' noch recht konventionell gestrickt erscheint, gibt es durchaus Andeutungen, dass dahinter sehr viel mehr als eine gewöhnliche Detektivgeschichte stecken könnte. Immerhin heißt die Vorgeschichte, die zum Serienstart kostenlos als als eBook angeboten wird, 'Ich war tot'. Und die nächste Folge scheint Morgenstern dem Titel nach weit über die Landesgrenzen hinaus zu beschäftigen: 'Todeszone Sinai'. Mal sehen, wie sich das Ganze entwickelt. Der spannende Anfang ist jedenfalls gemacht!

Hörbuch seit 22. November 2013 im Handel erhältlich.

Mehr Informationen unter: http://www.universal-music.de/morgenstern/

Das könnte dazu passen:
Raimon Weber – Porterville 01: Von Draussen
Michael Gantenberg & Oliver Welter – Kalt geht der Wind
Peer Meter – Die Verhöre der Gesche Gottfried

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen