Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
4. Juni 2014 3 04 /06 /Juni /2014 22:24

"Der Mai ist schön und seine Lieder handeln nur zum Teil vom Flieder", hat einst (Kalenderblätter-)Autor Klaus Klages gereimt. Und er hat Recht, wie die Beispiele hier zeigen. Denn auf den hier vorgestellten Platten, die im vergangenen Wonnemonat herausgekommen sind, singt niemand über Flieder.

Rasga Rasga – Anhelo EP

cover-anhelo.jpgDie sechsköpfige Band Rasga Rasga stammt aus Baden-Württemberg und verbreitet durchgängig gute Laune mit einer spaßigen Mischung aus überwiegend spanischen Lyrics, Brass-Sound und Balkan-Pop. Passend dazu wurden die fünf neuen Stücke der 'Anhelo'-EP in der Hafenstadt Zadar an der kroatischen Adriaküste geschrieben und der Name dafür aus dem Spanischen entliehen, der übersetzt "Sehnsucht" bedeutet. Zum fröhlich-treibenden Eröffnungsstück 'Gorilla' wurden übrigens nicht nur ein paar Remixe angefertigt, die genauso wie die elektronischere Mtzsch-Version des anfangs tief brummenden Songs 'Shi Taya Dar' als Free Downloads unter https://soundcloud.com/rasgarasga erhältlich sind, sondern auch ein Video gedreht. Und wie da zu sehen ist, gilt der lautmalerische Titel ihres Debütalbums auch wieder für die neue EP: "Ju haf tu danz"!

CD erhältlich seit 9. Mai 2014. Mehr Infos: http://www.rasgarasga.de

Gruselkabinett – 89: Heimgekehrt

cover-heimgekehrt.jpgIm neuen Hotel von Sean und Julia Carmichael (gesprochen von Christoph Jablonka und Reinhilt Schneider) ereignen sich immer wieder unheimliche Dinge. Mit Hilfe eines Ouija Boards versuchen sie, Antworten darauf zu finden, was los ist. Doch die auf dem Brett angesteuerten Buchstaben ergeben zunehmend bedrohlichere Botschaften – von „Helft mir“ über „will heimkehren“ bis schließlich „Ich werde euch töten“. Grund genug, Colin und Alwyne Hargreaves auf den Fall anzusetzen. Doch bei ihren Nachforschungen geraten die Geisterjäger selbst in Gefahr...

Nachdem Allen Upward (1863-1926) die Hargreaves für seine Gruselgeschichte 'Heimgesucht' erschaffen hatte, legt nun Per McGraup eine Fortsetzung dazu nach. Gesprochen werden die Beiden von Stephanie Kellner und Benedikt Weber. In weiteren Rollen sind auch wieder Manfred Lehmann, Traudel Haas und Maximiliane Häcke dabei, die alle schon bei Folge 86 mitwirkten (Kritik zu 'Die Kreatur' hier). Und weil sich das Ergebnis hören lassen kann, wäre ein weiterer Fall durchaus wünschenswert.

CD erhältlich seit 16. Mai 2014. Mehr Infos: http://www.titania-medien.de/cms/hoerspiele/gruselkabinett.html

Flowin Immo – Geschlossene Gesellschaft

cover-flowinimmo.jpg19 Jahre ist es her, dass Flowin Immo gemeinsam mit Ferris MC als Rap-Duo F.A.B. das Album 'Freaks' heraus gebracht hat. Seitdem hat sich viel getan – und so erscheint nun mit 'Geschlossene Gesellschaft' bereits seine vierte Solo-CD. Weit zurück zu seinen Anfängen und ins goldene HipHop-Zeitalter mit Referenzen wie KRS-One und A Tribe Called Quest entführt er darauf die Hörer mit 'Liebe Leute'. Wobei bei seinem Sound alles erlaubt ist und der Titeltrack zum Beispiel ordentlich punkrockt. Die Instrumente hat er dabei zum Teil ganz alleine gespielt. Aber ab und an wird er auch unterstützt von DJ Robert Smith, Ole Kadelka an der Percussion, Geiger Johannes Haase und Multiinstrumentalist Ubeyde Cimen, der auch mit seinem Produktionspartner Daniel Solar das Video zum Reggae-inspirierten 'In der Birne' gedreht hat und Material fürs zweite Video zum gesellschaftskritischen 'Pinke Pinke' beigetragen hat. Apropos, Geld. Finanziert wurde die Produktion durch eine Crowdfunding-Aktion. Schön, dass es da draußen ein paar Leute gibt, die nicht auf Immos Sicht auf die Dinge und seinen Groove verzichten wollen.

CD erhältlich seit 23. Mai 2014. Mehr Infos: http://www.flowinimmo.de

Diesen Post teilen
Repost0
29. April 2014 2 29 /04 /April /2014 18:27

Mit ’Die Kreatur’, im Original ’The Hoofed Thing’ beziehungsweise ’Usurp the Night’ genannt, wird wieder einmal eine Horrorgeschichte von Robert E. Howard durch die ’Gruselkabinett’-Macher von ’Titania Medien’ als Hörspiel aufbereitet. Das Ergebnis kann sich dank bekannter Sprecher und spannender Umsetzung wie immer hören lassen.

cover-kreatur.jpgWeil er seine Freundin Marjory Ash (gesprochen von Maximiliane Häcke, die vor allem als Stimme von ’Prinzessin Lillifee’ bekannt sein dürfte) nicht weinen sehen kann, hört sich der junge Michael Strang (mit der Stimme von Jannik Endemann, der zum Beispiel Sasuke in der Anime-Serie ’Naruto’ übernommen hat) in der Nachbarschaft um, ob jemand ihren Kater gesehen hat.

Dabei lernt er den neu in die Gegend gezogenen John Stark kennen – einen verschrobenen, pensionierten Wissenschaftler, der aufgrund einer Behinderung nur sehr selten im Garten ist. Ihm leiht Manfred Lehmann seine markante Stimme, der vor allem als regelmässig eingesetzter Synchronsprecher von Bruce Willis bekannt sein dürfte.

Während ihres Gesprächs hört Michael komische Geräusche in Starks Haus und spricht ihn darauf an, ob er vielleicht selbst eine Katze hätte: „Ich hörte doch deutlich, dass über uns im Dachgeschoss ein Tier rumläuft. Es klang wie Pfoten mit Krallen auf dem Holzboden – oder kleine Hufe.“

Stark verneint das und komplementiert den jungen Mann heraus. Trotzdem freunden sich die Beiden in den darauf folgenden Wochen immer mehr miteinander an. Währenddessen nehmen die Vermisstenanzeigen in der Gegend beständig zu.

Kinder des Zorns

Nachdem sogar ein paar Kinder verschwunden sind, nimmt sich der Sheriff der Geschichte an. Gesprochen wird er von Hasso Zorn, der letztes Jahr unter anderem schon bei der ’Gruselkabinett’-Doppelfolge ’Der Mönch’ sowie in den Mystery-Serien 'Gabriel Burns' und 'Dorian Hunter' zu hören war. Und die Mutter von Michaels Freundin spricht Traudel Haas, die gerade auch als Irene Adler im Holmes-Hörspiel ’Ein Skandal in Böhmen’ dabei war. Interessanterweise übernahmen auch Hasso Zorn, Manfred Lehmann und Jannik Endemann darin kleine Nebenrollen als Kutscher, Priester und Taschendieb.

Aber zurück zu ’Die Kreatur’: Michael ahnt nichts Böses, doch bewegt sich unwissend auf dünnem Eis. So kommt er schließlich nebenbei hinter das Geheimnis der Entführungen und gerät dabei nicht nur selbst in größte Gefahr...

Fazit: Mit ’Die Kreatur’ hat sich Hörspiel-Regisseur Marc Gruppe wieder eine Geschichte ausgesucht, bei der das Team von ’Titania Medien’ all sein Können unter Beweis stellen kann. Denn dass das Biest am Ende gewaltige Ausmaße angenommen hat, wird perfekt in den Sounds umgesetzt. Das Gruseln wird den Hörern damit mehr als leicht gemacht.

Die CD ist seit 15. April 2014 im Handel erhältlich.

Mehr Informationen unter: http://www.titania-medien.de/cms/hoerspiele/gruselkabinett.html

Das könnte dazu passen:
Gruselkabinett – 80/81: Der Mönch
Sherlock Holmes – 12: Ein Skandal in Böhmen
Übersicht über weitere vorgestellte Hörspiele

Diesen Post teilen
Repost0
28. April 2014 1 28 /04 /April /2014 19:07

Von 'Sherlock Holmes' gibt nun mal wieder neues Material. Also zumindest neu produziert, denn bei 'Ein Skandal in Böhmen' handelt es sich um eine klassische Geschichte von Sir Arthur Conan Doyle, bei der eine der beliebtesten Nebenfiguren der Krimireihe auftaucht: Irene Adler.

cover-holmes12.jpg„Für meinen Freund wird sie wohl für immer die Frau bleiben“, berichtet Dr. Watson (gesprochen von Detlef Bierstedt) anfangs. „Nur ausgesprochen selten hörte ich ihn sie bei ihrem Namen nennen. Seiner Meinung nach war sie ein heller Stern am Firmament, der alle anderen Frauen überstrahlte. Allerdings war es keineswegs so, dass er für Irene Adler etwa eine geheime Empfindung hegte, die man Liebe hätte nennen können.“

Trotzdem ist sie es, die Holmes' (gesprochen von Joachim Tennstedt) Interesse weckt. Immerhin besitzt sie das, was der Folge den Titel gibt, wie Dr. Watson richtig bemerkt: „Die Fotografie, die einen Skandal in Böhmen auslösen würde, wenn sie in die falschen Hände gerät.“

Folglich macht sich Holmes für seinen adligen Auftraggeber (gesprochen von Pascal Breuer) aus dem Land, das heutzutage zur Tschechischen Republik gehört, mit einem ausgeklügelten Plan daran, das Corpus delicti von Irene Adler (gesprochen von Traudel Haas) zu beschaffen, bevor es Schaden anrichten kann...

Verliebt, verlobt, verheiratet

Inhaltlich schließt sich Nummer 12 passend dort an, wo die 11 endete. Denn Watson hat Mary Morstan (gesprochen von Janina Sachau, die unter anderem 2010 in 'Nemesis', dem letzten Film mit Ulrich Mühe, mitwirkte) inzwischen geheiratet, nachdem er der jungen Auftraggeberin am Ende von 'Das Zeichen der Vier' seine Liebe gestanden hat.

Der schon vor zehn Jahren von 'Titania Medien' als Krimi-Klassiker produzierte Fall wurde letzten Monat mit neuer Musik abgemischt, re-mastered und zum Sonderpreis in die Holmes-Reihe einsortiert. Genau wie die Doppelfolge Nummer 10 mit dem 'Vampir von Sussex' und drei weiteren Geschichten, die ebenfalls keine der „geheimen Fälle des Meisterdetektivs“ darstellen. So lautete jedenfalls der Untertitel der ersten neun Teile, der sich darauf bezog, dass extra für die Serie von Marc Gruppe neue Abenteuer geschrieben wurden.

Die Cover-Illustration von Ertugrul Edirne erinnert übrigens ein wenig an ein Bild zu 'Ein Skandal in Böhmen' von Sydney Paget (1860-1908), der für viele Holmes-Geschichten zu deren Erstveröffentlichungen seine Zeichnungen beigetragen hat.

Fazit: Nach dieser schönen Geschichte bleibt zu hoffen, dass auch Marc Gruppe wie viele andere Autoren irgendwann noch Mal bei einem der „geheimen Fälle des Meisterdetektivs“ Irene Adler erneut auftreten lässt. Zu wünschen wäre es Holmes – und den Hörern.

CD seit 15. April 2014 im Handel erhältlich.


Mehr Infos unter: http://www.titania-medien.de/cms/hoerspiele/sherlock-holmes.html

Das könnte dazu passen:
Sherlock Holmes – 05: Die Affenfrau
Berni Mayer – Der große Mandel
Batman – Gotham Knight 01

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! ***** Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ ***** Wer zuviel Geld übrig hat, kann es gerne hier überweisen: paypal.me/popshottie ***** Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen

Archiv