Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
11. April 2020 6 11 /04 /April /2020 15:46

Auf welches Geheimnis die kleine Forschungsgruppe um Mary (gesprochen von Antje von der Ahe) in der Antarktis getroffen ist, wird nur mit Indizen angedeutet und auch am Ende des ersten Teils nicht gänzlich klar. Doch nicht umsonst führt ihre Entdeckung dazu, dass hier 'Berge des Wahnsinns' auf sie und diejenigen warten, die ihnen auf einer Rettungsmission folgen. Der zweite und zugleich letzte Teil stellt nun seit Karfreitag 2020 aber unmissversträndlich klar, warum Dyer (Hans-Georg Panczak) morden würde, "... um zu verhindern, auch nur in ihre Nähe zu kommen."

Cover zum Lovecraft-Hörspiel "Berge des Wahnsinns" von Regisseur Oliver Döring

Fast scheint es so, als würden sich 'Oliver Dörings Phantastische Geschichten' gerade auf die Vorlagen von H.P. Lovecraft konzentrieren. Nach 'Die Farbe aus dem All' folgte Anfang März der erste Teil von 'Die Berge des Wahnsinns'. In der Beschreibung zum Hörspiel heißt es, dass die unheimliche Adaption den "Cosmic-Horror" in die heutige Zeit transferiert. Das Ergebnis "... lässt Sie den Schrecken so modern erleben wie nie zuvor!"

Dass in der Reihe auch mal was von Lovecraft veröffentlicht würde, war von Anfang an angekündigt. Als eine Art Special zu Halloween war vorab schon 'Der schreckliche alte Mann' nach einer Geschichte von ihm digital veröffentlicht worden. Nun ist dieses Kurzhörspiel zusätzlich auf der Doppel-CD zur 'Farbe' enthalten gewesen. Für Dörings eigenes Label 'Imaga' wurde beides auf seine typische Art und Weise inszeniert und natürlich modernisiert.

Auf Facebook schrieb der Hörspielregisseur am 16. September 2019 ein paar Sätze zur Produktion, die mit folgendem Statement endeten: "Ich hoffe sehr, dass Euch unsere kleine 'Sonderedition' gefallen wird und dass der unheilvolle Ton des Lovecraft-Universums mit diesem Hörspiel spürbar wird."

Gestartet war die Reihe ‘Oliver Dörings Phantastische Geschichten‘ übrigens mit der selbst entwickelten Story über das Mädchen ‘Jori‘ (Kritik dazu hier in neuem Fenster), das sich in einer Welt voller "Zombies" zurechtfinden muss. Ob als nächstes wieder was aus eigener Feder im Vertrieb von 'Maritim' folgen wird?

Hörspiel ‘Jori‘ seit 26. April 2019 bei 'Imaga' erhältlich. Mehr Infos: https://www.imaga-shop.de/phantastische-geschichten/

P.S.: Fragen dazu? Dann gerne kommentieren! Und wenn dir der Artikel so gut gefallen hat, dass du dafür ein paar Cent bezahlen würdest, gerne hier überweisen: Paypal.me/popshottie

 

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! ***** Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ ***** Wer zuviel Geld übrig hat, kann es gerne hier überweisen: paypal.me/popshottie ***** Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen