Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
11. November 2008 2 11 /11 /November /2008 22:21

Es ist mal wieder ein kleines Jubiläum angesagt bei 'Gabriel Burns'. 2003 erschien die erste Folge des Mystery-Thrillers von Volker Sassenberg. Damals erfuhren die Hörer, dass der übersinnlich begabte Steven Burns als Kind seinen jüngeren Bruder Daniel durch einen Zaubertrick unglaublicherweise vom Erdboden verschwinden ließ. Nun, 30 Folgen später, kann er ihn vielleicht endlich nach Hause holen.

Zur Story: Vancouver liegt in völliger Dunkelheit. Die Nachrichtensender der amerikanischen Nachbarstadt Seattle können nur Mutmaßungen über die Ursache anstellen, was den Stromausfall verursacht hat und warum sämtliche Kommunikationswege zusammengebrochen sind.

Währenddessen folgen Julien Cardieux, Doktor Phillips, Mr. Bakerman (gesprochen von Ernst Meincke, der u.a. die Rolle des Captain Picard in 'Star Trek' synchronisiert hat) und seine Mitarbeiterin Joyce Kramer der Aufforderung von Larry Newman, dem Treffen der Zauberer in der Weißen Villa beizuwohnen. Lil Hastings (gesprochen von Viola Sauer) ist zwar wenig begeistert über den Besuch, aber die Gruppe kann den Zauberern vielleicht doch helfen – zu überleben...

Solange mussten die Fans schon lange nicht mehr darauf warten, um endlich mehr von 'Gabriel Burns' zu erfahren. Fünf Monate der Ungewissheit, ob Steven Burns jemals von „der anderen Seite“ zurückkehren würde. Dafür wird das Warten nun mit einem Wiedersehen mit unzähligen bekannten Charakteren belohnt. Viele Enden werden verknüpft, aber auch unzählige neue Fragen aufgeworfen. Bleibt zu hoffen, dass in 2009 schneller mehr folgen wird.

Fazit: Es gab bereits gruseligere Folgen. Es gab abenteuerlichere, exotischere und rätselhaftere. Aber keine hatte wohl bisher ein ergreifenderes Ende. Doch eines ist gewiss: Der Kampf zwischen Gut und Böse ist noch lange nicht entschieden!


Mehr Infos: http://www.gabriel-burns.de

CD voraussichtlich ab 14. November 2008 im Handel erhältlich.

Das könnte dazu passen:
Point Whitmark – 24: Der Tag der großen Flut
Gruselkabinett – 28/29: Der Glöckner von Notre Dame

 

 

 

 

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! ***** Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ ***** Wer zuviel Geld übrig hat, kann es gerne hier überweisen: paypal.me/popshottie ***** Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen

Archiv