Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
12. April 2015 7 12 /04 /April /2015 14:36

Nachdem vor wenigen Monaten 'Die große Versuchung' mit Brendan Gleeson in der Hauptrolle fürs Heimkino erschienen ist, folgt nun schon der irische Film 'Am Sonntag bist du tot', der im Original 'Calvary' heißt. Als Pfarrer James Lavelle wird er dabei mit einer erschütternden Nachricht konfrontiert.

Cover zu Calgary„Es würde nichts bringen, einen bösen Priester zu töten. Aber einen guten zu töten, dass wäre doch mal ein Schock. Daraus würde niemand schlau werden. Ich werde Euch umbringen, weil Ihr nichts falsch gemacht habt“, wird Pfarrer Lavelle im Beichstuhl angekündigt. Er soll für die Sünden eines Anderen bezahlen. Dafür würde er aber schon noch eine Woche bis Sonntag Zeit bekommen, um seine Angelegenheiten zu regeln und seinen Frieden mit Gott zu schließen.

Und so versucht er auf alle erdenklichen Wege, die Situation für sich zu verarbeiten. Er redet mit seiner Tochter (Kelly Reilly), die er nach dem Tod seiner Frau und seiner Entscheidung fürs Priesteramt mit ihren Ängsten und Sorgen nahezu allein ließ. Er bespricht alles mit seinem das Ganze eher sachlich abwägenden Bischof (David McSavage) und besorgt sich sogar eine Waffe beim örtlichen Polizeinspektor (Gary Lydon).

Doch wirklich zu helfen scheint ihm das alles nicht. Am allerwenigsten die Gespräche mit einigen Gemeindemitgliedern wie dem abgebrühten Arzt (Aidan Gillen), dem selbstverliebten Bänker (Dylan Moran) und der nach Liebe suchenden Ehefrau (Orla O'Rourke) vom desinteressierten Metzger (Chris O'Dowd). Und während ihm unbarmherzig die Zeit davonläuft, sucht er trotzallem immer weiter nach der passenden Lösung ...

Dein Wille geschehe

Eingeleitet wird der Film übrigens von einem Zitat, das nach einem Ausspruch Samuel Becketts ('Warten auf Godot') dem heiligen Augustinus zugeschrieben wird: „Verzweifle nicht; einer der Diebe wurde gerettet. Frohlocke nicht; einer der Diebe wurde verdammt.“

Als Bonus gibt es noch ein paar Trailer und ein leider nur rund fünf Minuten langes Making-Of. Darin werden unter anderem auch zwei Medien- und Glaubensexperten zu ihrer Interpreation der Geschichte befragt. Schwester Rose Pacatte, Direktorin des Pauline Center of Media Studies, sagt dazu, dass sich auch Jesus denen zugewendet hat, die ihm den Tod versprochen haben.

Passend zum Filmtitel zieht zudem Dr. J. Ryan Parker von der Internetplattform 'Patheos And Pop Theology' eine Verbindung zum Kalvarienberg und den letzen Tagen im Leben von Jesus Christus. Und Brendan Gleeson fasst seine Einschätzung zu seiner Figur abschließend so zusammen: „Er ist sicher nicht perfekt. Aber letzlich glaubt er an Vergebung, an Liebe und Hoffnung … und dass sie am Ende triumphieren.“

Fazit: Trotz der bedrückenden Ausgangslage darf in 'Am Sonntag bist du tot' auch gelacht werden. Aber angesichts des bitterbösen Umgangs vieler Beteiligter mit Pfarrer Lavelle und seiner Glaubensfrage bleibt es auch schon mal im Halse stecken. Der Film stimmt nachdenklich und animiert dazu, eigene Antworten auf die Frage nach Gut und Böse zu finden.

Film seit 24. März 2015 als DVD und Blu-ray erhältlich. Mehr Informationen unter: http://amsonntagbistdutot.de

Das könnte dazu passen:
Die große Versuchung – Lügen bis der Arzt kommt (Film)
James Dashner Maze Runner (Hörbuch)
Abwärts (Thriller-Hörspiel mit Ralf Richter)
Blood – You Can't Bury The Truth (Film)

Diesen Post teilen
Repost0
24. November 2014 1 24 /11 /November /2014 23:23

Ende September 2014 hat eine neue Studie der Wissenschaftler vom Versorgungsatlas wieder gezeigt, dass das Problem 'Ärztemangel' hierzulande nicht zu unterschätzen ist. Die kanadische Filmkomödie 'Die große Versuchung – Lügen bis der Arzt kommt' zeigt zwar keinen Ausweg auf, aber passt zum Thema.

cover-die-grosse-versuchung-Kopie-1.jpgIn dem kanadischen Spielfilm versucht die kleine Hafenstadt Ticklehead mit allen Mitteln, einen neuen Arzt für einen langfristigen Vertrag zu verpflichten. Allerdings konnte die Gemeinde seit Jahren keinen Arzt anlocken.

Nun wird er aber mehr als dringend gebraucht. Denn nur wenn die medizinische Versorgung gewährleistet ist, würde unter Umständen dort eine neue Fabrik gebaut. Doch der Bürgermeister glaubt nicht an einen Erfolg und streicht lieber die Segel.

Wie der Zufall so will, erwischt er allerdings in seinem neuen Job beim Zoll den jungen Arzt Dr. Paul Lewis (gespielt von Taylor Kitsch, der unter anderem die Hauptrolle im Sci-Fi-Streifen 'John Carter' inne hatte) beim Kokain-Schmuggeln. Schnell wird ein Deal ausgehandelt: Er verpfeift ihn nicht, wenn er für einen Monat in Ticklehead arbeitet.

Der Fischer und seine Schau

Jetzt muss nur noch dafür gesorgt werden, dass er auch nach Ablauf dieser Zeit bleibt. Anführer bei der großen Inszenierung für den lieben Doktor ist dabei der – wie fast alle dort – arbeitslose Fischer Murray French (gespielt von Brendan Gleeson, der gerade mit 'Am Sonntag bist du tot' in den Kinos zu sehen ist). Tatkräftig unterstützt wird er dabei vor allen von seinem Kumpel Simon (gespielt vom heute 84-jährigen Gordon Pinsent) und dem Kassierer Henry (gespielt vom kanadischen Comedian Mark Critch).

Gemeinsam wird alles dran gesetzt, Paul den Aufenthalt so traumhaft wie möglich zu machen. Folglich begeistern sich plötzlich alle für seine Lieblingssportart Cricket, im Restaurant steht zufällig sein Wunschgericht auf der Tagesordnung, beim Angeln entwickelt er scheinbar ungeahntes Talent und selbst das Geld liegt nur so auf der Straße. Muss ja bloß ein bisschen nachgeholfen werden. Dass das aber nicht ewig gut gehen kann, sieht selbst ein Blinder mit Krückstock...

Fazit: Zu Risiken und Nebenwirkungen muss hier bei 'Die große Versuchung' wahrscheinlich niemand befragt werden. Der Humor ist nämlich zum Glück nicht auf die großen Brüller ausgelegt, sondern die Komödie überzeugt mit ihren kauzigen Protagonisten und herzlichen Einfällen. Bei den ganzen kleinen Betrügereien zuzuschauen, macht nämlich auf jeden Fall Spaß.

Mehr Infos unter: http://www.universumfilm.de/filme/133759/die-groe-versuchung-lugen-bis-der-arzt-kommt.html

Film auf DVD, Blu-Ray und als Video on Demand (VoD) voraussichtlich ab 28. November 2014 im Handel erhältlich.

Das könnte dazu passen:
Jens Eisel – Hafenlichter (Hörbuch)
Belle & Sebastian (Film)

Diesen Post teilen
Repost0

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! ***** Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ ***** Wer zuviel Geld übrig hat, kann es gerne hier überweisen: paypal.me/popshottie ***** Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen