Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog
31. Januar 2019 4 31 /01 /Januar /2019 14:55

Neues Jahr, neue Serie: Mitte Januar wurde bei ‘Youtube Originals‘ die erste, zehnteilige Staffel von ‘Wayne‘ veröffentlicht. Beschrieben wird sie von den Machern selbst als „gritty and sometimes bloody tale“, also als eine mutige und gelegentlich blutige Geschichte. Und auf die Fresse gibt’s da öfter mal – das erste Mal gleich in Minute 2!

Cover von Wayne

Wayne McCullough jr. (Mark McKenna) ist 16 Jahre alt und lebt allein mit seinem krebskranken Vater (Ray McKinnon) in Brockton, Massachusetts. Außerdem hat er einen wahnsinnigen Gerechtigkeitssinn – leider gepaart mit der Eigenschaft, dass er lieber Taten statt Worte benutzt, um Sachen auf seine Weise zu regeln.

Auf dem Sterbebett erzählt ihm sein Vater, dass seine Mutter Maureen (Michaela Watkins) vor elf Jahren nicht nur mit ihrem Liebhaber durchgebrannt ist, sondern die zwei ihm auch seinen damals neu gekauften Wagen gestohlen haben.

Da ist natürlich klar, wie Wayne reagiert. Er macht sich auf den Weg nach Florida – allerdings nicht, ohne vorher Del (Ciara Bravo) zu fragen, ob sie ihn begleiten will. Kennengelernt hat er das Mädchen erst kurz davor, als es ihm ein paar Kekse an der Haustür verkaufen wollte. Da ihr Daddy (Dean Winters) sie mehr als mies behandelt, willigt sie ein. Und begibt sich schließlich mit Wayne auf eine gut 1.300 Meilen weite Reise, die sich gewaschen hat …

Watch out for Wayne’s World War

Die erste Folge von ‘Wayne‘ ist kostenlos zu sehen, hat allerdings eine Altersfreigabe von 16 Jahren. Sie heißt ‘Get Some Then‘ (als wortwörtliche Übersetzung bietet Youtube „Hol dir was, dann…“ an, hat aber als deutschen Titel ‘Dann hol welches‘ ausgewählt). Der Satz fällt, als Wayne Del sagt, dass er kein Geld für ihre Kekse hat.

Der 22-jährige Hauptdarsteller Mark McKenna hatte sein Filmdebüt 2016 als Eamon im Streifen ‘Sing Street‘. In die Rolle von Del – die eigentlich Delilah heißt, auch wenn sie Wayne sagt, ihr Name wäre keine Abkürzung – schlüpft Ciara Bravo. Sie spielte davor unter anderem in der amerikanischen Version von ‘Polseres Vermelles‘ das einzige Mädchen im ‘Club der roten Bänder‘. In Deutschland übernahm Luise Befort diese Rolle, als die Geschichte des spanischen Autors Albert Espinosa hier neu fürs Fernsehen verfilmt wurde.

In der kleinen Nebenrolle als Waynes Vermieter Mr. Hernandez tritt Patrick Gallagher auf. Er spielte zum Beispiel bei der Filmreihe ‘Nachts im Museum‘ Attila, den Hunnen. In der TV-Serie ‘Glee‘ wirkte er in der ersten Staffel als Football-Coach Ken Tanaka mit. Lustigerweise war Mike O’Malley, der nun den Schuldirektor Cole spielt, als Kurt Hummels Vater ebenfalls bei ‘Glee‘ dabei.

Hier ist noch die Folgenübersicht der ersten Staffel:

  • Kapitel 1: Get Some Then (Dann hol welches)
  • Kapitel 2: No Priests (Keine Priester)
  • Kapitel 3: The Goddamned Beacon of Truth (Die verdammte Säule der Wahrheit)
  • Kapitel 4: Find Something Black to Wear (Such dir schwarze Kleidung)
  • Kapitel 5: Del (Del) :-)
  • Kapitel 6: Who Even Are We Now? (Wer sind wir eigentlich?)
  • Kapitel 7: It'll Last Forever  (Es bleibt für immer)
  • Kapitel 8: Musta Burned Like Hell (Hat höllisch gerbrannt)
  • Kapitel 9: Thought We Was Friends (Dachte, wir wären Freunde)
  • Kapitel 10: Buckle the F**k Up (Schnall dich an)

‘Wayne‘ ist seit 16. Januar 2109 als Youtube Original Serie erhältlich. Mehr Infos im neuem Fenster: https://www.youtube.com/channel/UCp4a8s794oJ25AY1XVvJOfw

Und hier ist direkt die erste Folge mit deutschen Untertiteln zu sehen:

Diesen Post teilen
Repost0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! ***** Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ ***** Wer zuviel Geld übrig hat, kann es gerne hier überweisen: paypal.me/popshottie ***** Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen

Archiv