Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
5. November 2020 4 05 /11 /November /2020 10:36

Mit dem Video 'Final Akcji', zu deutsch 'Ende der Aktion', haben die polnischen Initiatoren der #hot16challenge2 die Mitmach-Kampagne für Spenden zur Bekämpfung der Corona-Pandemie am 28. September 2020 offiziell beendet. Die gute Nachricht: Sie war ein großer Erfolg!

Thumbnail mit Abschlussvideo zur #hot16challenge2

Das Video von den beiden Rappern Solar und Bialas – siehe Youtube-Einbettung ganz unten – von der SB Maffija (SBM) hat inzwischen selbst schon wieder über 2,3 Millionen Aufrufe generiert. Die Lyrics dazu wurden unter https://genius.com/Solar-biaas-hot16challenge2-fina-akcji-lyrics veröffentlicht (öffnet in neuem Fenster!).

Mit dem Mit Google-Übersetzer lassen sie sich relativ gut ins Deutsche übertragen. Solar bedankt sich demnach unter anderem bei allen, die – vielleicht auch nur aus Spaß und ohne das gesellschaftliche Engagement dahinter – mitgemacht haben: „Jeder, der hier ein paar Cent bezahlt hat – Saluto!/ Jedem, der einen guten Zweck ein wenig zum Narren hält, wird vergeben.“

Abgefahrene Aktion für neue Autos

„Die Leute denken, wir haben das Geld gestohlen und Autos dafür gekauft“, rappt dagegen Bialas am Ende. Dass das nur quasi gefährliches Halbwissen ist, kann leicht überprüft werden. Es wurden nämlich tatsächlich von den generierten Spenden Autos gekauft … allerdings 7 Krankentransporter!

Gezeigt werden sie auch im Video zu 'Final Akcji'. In einem Interview mit spidersweb.pl sagt Solar, was noch alles damit finanziert werden konnte: „Neben den Krankenwagen wurden aus dem gesammelten Geld 208.500 Paar Handschuhe, 62.500 Masken, 5.740 Helme, 4.127 Schutzanzüge und 7 NOCOWALL-Desinfektionsgeräte gekauft.“

Kronkel Dom, ein Rapper mit polnischen Wurzeln aus Dortmund, richtete eine deutsche Spendenseite ein, auf der insgesamt 852 Euro gesammelt wurden. Da darf bestimmt auch jetzt noch gespendet werden!

Die meisten deutschen Rapper*innen riefen aber auch dazu auf, für das Deutsche Rote Kreuz (DRK) oder die 'Aktion Deutschland hilft' zu spenden. Von daher ist schwerer nachzuvollziehen, was das Ganze am Ende hierzulande gebracht hat. Eines auf jeden Fall: gute Unterhaltung!

HäschtägHot16Tschälänsch in deutsch!

Unter https://hot16challenge.network/ wird übrigens offiziell aufgelistet, aus welchen Ländern ebenfalls Videos veröffentlicht wurden. Polen liegt natürlich mit über 3.000 Clips weit vorne.

Deutschland ist demnach mit 85 gelisteten Teilnehmer*innen auf Platz 2. Wobei ich selbst mehr gezählt habe. Zum Beispiel sind Peetindeed und Peat Barboni von Team Reiben dort nicht zu finden.

Meine Liste(n) mit deutschspachigen Beiträgen von A wie Alina Aurora über K wie Kronkel Dom bis Z wie Lyrium (aka Zeptah) findet ihr hier:

Und hier ist noch das offizielle Abschlussvideo:

Diesen Post teilen

Repost0
4. November 2020 3 04 /11 /November /2020 19:39

WandelBarZ vom Team Reiben hat es geschafft! Als vor über einem Jahr am 21. April 2019 die dritte Staffel vom Tournament, gerne von mir als #TNM3 abgekürzt, gestartet wurde, hätte wohl niemand sicher auf seinen Sieg bei dem Rap Battle Turnier von Julezz auf Youtube getippt. Ein Favorit war er aber auf jeden Fall. Und nun hat er am 31. Juli 2020 verdient gewonnen!

Logo von #TNM3

Aktiv kommt somit auf den zweiten Platz. Den Kampf um Platz 3 ging an XtraHerb. Somit ist Team Reiben knapp an einer noch spektakuläreren Leistung vorbeigerauscht, weil es Lug Nutty Nug (LNN) aka RenetiXX somit nicht aufs Siegertreppchen geschafft hat.

Übrigens ist einer, der quasi als Gewinner des Halbfinales angesehen werden kann, überraschenderweise Reka. Zwar flog er gegen Aktiv raus, aber LNN holte ihn als Gastrapper in seine Hinrunde.

Für ihre gegenseitigen Rückrunden haben ihn nun sowohl XtraHerb als auch WandelBarZ verpflichtet. Der zuerst Genannte für Unterstützung bei den Vocals und Mix/Master, der andere sogar als vollwertiges Feature für die Hook.

In seinen Lyrics scheint Reka das auch zu thematisieren: „Wir machen eins gegen zwei, Stadtplatzduell auf WandelBarZ' Stirn./ Acht Leute sterben und ihr werdet beide bedient./ Mit welchem Abstand wird WandelBarZ wohl siegen?“

Rekas Side ist die Beste

Vor seiner Niederlage gehörte Reka zu den absoluten Publikumsmagneten im TNM. Mit über 33.000 Zugriffen ist seine Hinrunde im 16tel gegen Skypeboi das meistgespielte Video des Kanals (Stand: Ende Mai 2020). Schon durchaus etwas abgeschlagen folgen Gotcha auf Platz 2 mit fast 27.000 Views und auf der Nummer 3 mit sozusagen „gerade mal“ knapp 22.000 Aufrufen dann W.I.D.B.

Zu dieser Gruppe namens Westside ist die Beste gehört immerhin unter anderem Peat von Team Reiben, der 2018 das VBT gewonnen hat. Vermutlich wurde sie nach einem Zitat aus dem Film 'Ali G in da House' benannt und extra fürs Turnier geformt. Wobei  nach dem freiwilligen Ausstieg aus dem TNM 2019 noch ein gemeinsamer Song mit Insight Job im Februar 2020 folgte. Hier geht’s zum Audio-Video für 'Westschweitz Job' bei Youtube in neuem Fenster!

Zehn kleine Battlerapper

Von den zehn Kandidaten, die ich mal anfangs hier unten aufgeschrieben habe, schaffte es nur WandelBarZ, der inzwischen ohne Vocal und somit nicht mehr als Kowalski-Schwadron dabei ist, bis ins Halbfinale. Neben ihm hält dafür aber zudem wie gesagt Lug Nutty Nut (auch bekannt als Renetixx) weiter beziehungsweise wieder die Fahne hoch fürs Team Reiben (hier mehr von denen in neuem Fenster).

Wer sich selbst durch die Teilnahme-Liste scrollt, wird bestimmt weitere alte Bekannte finden. Die Chance steht also gut, dass das #TNM3 in die Fußstapfen des VBT treten kann.

Die Liste hat ansonsten keine größere Aussage, stellt also keine Rangfolge meiner Favoriten oder Ähnliches da. Wobei ich schon feiern würde, wenn eine*r von denen gewinnt. Ich habe aber zugegebenermaßen nicht alle Qualifikationen geschaut.

Last Man Standing

Vielleicht verbirgt sich auch noch das eine oder andere Schmankerl hinter falschem Namen oder eben unbekannter Weise. Schauen wir mal:

  • Neko (von Insight Job) > nicht mehr dabei
  • FALK (von Team Reiben) > nicht mehr dabei
  • WandelBarZ von Team Reiben (war anfangs mit Vocal angetreten als Kowalski-Schwadron) > Turniersieger!
  • MJM (auch von Insight Job) > nicht mehr dabei
  • Rhaigo > nicht mehr dabei
  • Egon McFly > nicht mehr dabei
  • Zeptah (der beim #JBB2018 gegen Grinch Hill aka Greeen ausgeschieden wurde ist) > nicht mehr dabei
  • Catastrophy (eine der wenigen weiblichen Teilnehmerinnen) > nicht mehr dabei
  • EmmaX > nicht mehr dabei
  • Flayme (hat sich wieder mit ‘Aiden Pearce‘ qualifiziert) > nicht mehr dabei

Mehr Infos auf der offiziellen Turnier-Seite: https://www.tnmrapbattle.com/

> Und ganz wichtig: Ist der Artikel zu kurz? Wollt ihr was über die Teilnehmer erfahren? Fehlen euch Lyrics? Oder sollen sie erklärt werden? Wenn ihr Fragen zum #TNM3 habt, immer gerne her damit - in den Kommentaren.

Diesen Post teilen

Repost0
24. August 2020 1 24 /08 /August /2020 09:15

Bei 'Hot 16 Challenge 2' den Überblick zu behalten, ist gar nicht so einfach. Immer wieder entdecke ich doch noch Leute, die angesteckt wurden. Wenn ich mich nicht verzählt habe, liste ich inzwischen 100 Fälle auf. Weil es so viele sind, habe ich ungefähr die Hälfte von den 257ers bis hin zu Kronkel Don in einem eigenen Artikel "isoliert" (öffnet in neuem Fenster!). Aber worum geht's überhaupt?

Ausschnitt aus einem Song-Cover von Kronkel Dom

Die 'Hot 16 Challenge 2' ist eine Spendenkampagne, die am 28. April 2020 von dem polnischen Rapper Solar unter dem Motto „Beef with Coronavirus“ gestartet wurde. Aufgabe der Teilnehmer*innen ist, 16 Verse einzurappen. Wie der Virus selbst macht die Aktion nicht Halt vor Grenzen. "Patient 0" in Deutschland war Kronkel Dom!

Solar nominierte in seinem Video unter anderem seinen Kollegen Bialas, der wiederum Kronkel Dom dazu aufforderte, mitzumachen. Gesagt, getan! Zu einem Instrumental der Mushroom People nahm er direkt seinen Beitrag zur #hot16challenge2 auf.

Dieser Verbreitungsweg von Polen nach Deutschland ist noch auf der offiziellen Übersichtsseite unter https://hot16challenge.network/ auffindbar. Kronkel Dom gab das Ganze dann durch die Nominierung von Mr. Polska auch in die Niederlande weiter. Dabei dürften die Mitglieder Jay Reaper und Skits Vicious der Rap-Crew Dope D.O.D. inzwischen die bekanntesten Teilnehmer sein.

Aber schnell wurden die "Infektionsketten" auch unübersichtlich und konnten nicht mehr schnell genug aktualisiert werden. Genau nachzuvollziehen, wer danach nun wen noch „angesteckt“ hat, ist dabei übrigens gar nicht so leicht.

Als erster kleiner Überblick sind hier folgende Teilnehmer*innen aus dem deutschsprachigen Raum alphabetisch ab K wie Kronkel Dom bis Z wie Zisar genannt und verlinkt (öffnen alle in neuen Fenstern):

Leider habe ich nicht alle hier verlinkten Beiträge genau auf die textlichen Inhalte überprüft. Es können daher explizite Ausdrücke und Meinungsäußerungen enthalten sein, denen ich mich nicht anschließe. Sollten jemanden entsprechende Lyrics auffallen, gerne bei mir melden.

Während Suwhat übrigens unter sein Video "Scheiss auf die Spende kickt einfach nen 16er innerhalb 72 Stunden" schreibt, engagiert sich Motion in seinen Lyrics sehr für die Sache: "Wer rappt, aber nicht spendet, hat's irgendwie nicht geblickt./ Wer rappt, aber nicht spendet, ist behinderter als ... ich!"

Deswegen mache ich es euch hier einfach und verlinke nochmal die Spendenseite: https://www.gofundme.com/f/hot16challenge2-deutschland/

Wer da unsicher ist, kann auch direkt an das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und/oder die Aktion Deutschland Hilft spenden:
> https://www.drk.de/spenden/corona-auslandshilfe/
> https://www.aktion-deutschland-hilft.de/de/hilfseinsaetze/corona-spenden-helfen/

Noch Fragen? Dann einfach in die Kommentare!

Hier ist das Video von Kronkel Dom:

Diesen Post teilen

Repost0
29. April 2019 1 29 /04 /April /2019 09:44

Als beim Video Battle Turnier 2018 (kurz #VBT18 genannt) von rappers.in direkt beim Startschuss auf Youtube von Initiator Alexander ‘Up‘ Ryck angekündigt wurde, dass es das letzte sein würde, waren die Erwartungen natürlich hoch. Was dann über die gesamte Laufzeit an Leistungen geboten wurde, dürfte aber alle Fans noch einmal überzeugt haben. Und auch wenn der Sieger am 18. April 2019 relativ unspektakulär begannt gegeben wurde, dürften das Publikum Peat vom Team Reiben mit einem lachenden und einem weinenden Auge gefeiert haben! 

Lovo vom VBT2018

Zu den insgesamt 26 Teilnehmern, die ich zu Beginn ohne ein bestimmtes Kriterium aufgelistet hatte, gehörte er gleich dazu. Keine schlechte Ausbeute, auch wenn ich mich wie gesagt dabei weder auf allgemein anerkannte Favoriten noch eigene Wunschkanditaten beschränkt hatte.

Engine Itano hatte ich dabei nicht auf dem Schirm, der es letztendlich auch bis ins Finale geschafft hat. Jetzt bei der letzten Veranstaltung als zweiter ins Ziel zu laufen, sollte aber ebenfalls gewürdigt werden. Glückwunsch an ihn, der sich sonst Dr. Lucs nennt. Und nun Applaus für Peat (Mehr Infos zu seinem Team Reiben hier in neuem Fenster). Dieses Turnier bleibt bestimmt in Erinnerung!

Goldige Styles, Beste Flows

Und was ebenfalls bleibt: Beim über 12 Minuten langen Kollabo-Video 'Goldige Styles, Beste Flows' sind Markant, Talf und Neko, die 2017 zusammen als Insight Job das Bundesländer Battle gewonnen hatten, neben unter anderem MC Baum und Team Malle zu sehen. Peat bezeichnet sich darin am Ende als "...Mischung aus Tony und Hannah Montana". Keine Ahnung, was diese Lyrics bedeuten sollen. Scheint aber genau die richtige Kombi für den Sieg zu sein. Das Video könnt ihr euch gerne ganz unten hier auf der Seite anschauen.

#VBT18 - Das letzte seiner Art

Das Interesse, einmal beim Video Battle Turnier groß abzuräumen, war auch 2018 ungebrochen. Eine Regel besagt, dass jeder teilnehmen kann, der die Bedingungen dafür mit seiner Qualifikation erfüllt hat. Und so haben sich unzählige Künstler dieses Jahr (zum Teil wieder einmal) für eine Teilnahme an einem der bekanntesten Rap-Turniere des Landes beworben.

Es war aber wohl wie gesagt auch die letzte Chance, denn nach dem #VBT2018 soll es jetzt mit diesem Wettbewerb vorbei sein. Nach der Qualifizierungsphase wurden für die Vorrunde 1 insgesamt noch 1.011 Videos eingereicht. Der Großteil der Teilnehmer meinte es also schon ernst mit der Qualifikation, auch wenn einige nur mal aus Spaß dabei waren und nun bereits wieder ausgestiegen sind.

"454 Battles wurden vollständig abgeschlossen, und diese werden nun von der Jury fleißig bewertet", erklärte Organisator Alexander 'Up' Ryck am 24. April 2019 in einem Info-Video. Dass sich das Teilnehmerfeld deutlich verringern würde, war ja nur eine Frage der Zeit.

Ich liste jetzt nicht alle auf, sondern liefere hier mal eine kleine Übersicht, wen ich am Anfang wahrgenommen habe (ohne Wertung einfach nur gelistet):

  • Peat (war beim #BLB2017 mit Team Reiben dabei)
  • Neko (hat mit Insight Job das #BLB2017 gewonnen)
  • Talf (auch von Insight Job)
  • Markant (Insight Job, der Dritte)
  • Alina Aurora (Quali produziert von Zeptah)
  • Gammel
  • Brian Diamond (war beim #BLB2017 mit Team Malle im 4tel-Finale dabei)
  • Sherly (aka Sherloki von Team Malle)
  • 2feels
  • Blektro (war mit Hinter'm Handschuhfach links beim #BLB2017 im 4tel-Finale dabei)
  • Dyas (war beim #BLB2017 im 4tel-Finale dabei)
  • mRo (Quali mit Mix von Zeptah)
  • ALKO
  • CrazyOne (war beim #BLB2017 für Brandenburg im 16tel dabei)
  • Daniel Jack
  • Leslie (war beim #BLB2017 für Bayern im 16tel dabei)
  • Vela Di Flexx
  • JanniX
  • Aalmann
  • RaMio
  • EmmaX (war beim #BLB2017 im 8tel dabei)
  • Bauer (Mix/Master der Quali von Asterone)
  • MC Zirkel
  • Deetox Vengeance
  • Flayme (seine Quali ist als Free Download hier bei Bandcamp erhältlich)
  • Pnasen
  • RichJer (hat beim #JBB2018 gegen Sly verloren)

Hier ist noch das Kollabo-Video 'Goldige Styles, Beste Flows' mit u.a. MC Baum, Sherly, MEF und Tondichter:

Diesen Post teilen

Repost0
27. Februar 2018 2 27 /02 /Februar /2018 13:44

Nach gut zehn Monaten Laufzeit gab es nun Ende Februar 2018 das große Finale beim ’Bundesländer Battle’, dem Youtube-Rap-Wettbewerb von Rappers.in und der Reimliga Battle Arena (RBA). Und gewonnen hat ... Nordrhein-Westfalen dank des Sieges von Insight Job über Anaporia & Tomaten Mark.

Logo vom #blb2017Schon die Lyrics, die bei mir vom Halbfinale am besten hängen geblieben sind, lieferte Talf von Insight Job bei der Hinrunde gegen Team Hamburg. Auch wenn der Hintergrund zu seinem Diss in der Realität (Hollywoods) schrecklich ist, lässt mich der Einbau eines so aktuellen Bezugs aufhorchen: „Ihr ward schon immer da, VBT Inventar./ Aber euer Mittelmaß spricht nur Kinder an – wie Kevin Spacey!"

Mit Insight Job und Team Nordreib war NRW übrigens gleich zweimal im Halbfinale vertreten. Hätten sich die Nordreibner gegen Anaporia & Tomaten Mark (Meck'-'pomm) durchsetzen können, wäre das Siegerland schon im Halbfinale klar gewesen. So blieb's aber beim #BLB2017 spannend.

Für diejenigen, die zwischendurch ausgeschieden sind, gab es immerhin noch die Chance, einen oder gar mehrere Awards zu gewinnen. Eine coole Idee war dabei, dass auch die Juroren bewertet wurden. So gab es zum Beispiel schon Awards in dieser Katergorie für Testudion, Zeptah (der auch gerade selbst bei 'Juliens Blog Battle' an einem Rap-Video-Turnier teilnimmt, mehr zum #JBB2017 gibt's hier in einem neuen Fenster!) und Rap.de-Mitarbeiter Skinny.

Fremd im eigenen Bundesland?

Eines der spannendsten Hin und Hers der Gruppenrunden dürfte gewesen sein, dass Team Hamburg erst recht deutlich ausgeschieden war, dafür aber genauso überdeutlich dann im Uservoting noch eine 2. Chance bekommen hat. Etwas mehr zu Team Hamburg beim BLB gibt es hier (neues Fenster!).

Interessant war, dass Asterone in seinen Lyrics der Gruppenphase den Kampf gegen Team Hamburg souverän sportlich aufgegriffen hatte: „Aber egal, ob ihr oder wir. Einer von uns beiden hier holt für Berlin das Turnier.“

Jeweils 5 Kandidaten kämpften pro Bundesland in der Gruppenphase um ihren Platz im 16tel-Finale. Weil sehr viele Bewerbungen eingegangen sind, wurden anteilig nach Bundesland die 32 Plätze aufgefüllt. Von der Qualifikation bis zum Ende der Gruppenphase reduzierte sich das Feld also um gut 80 Prozent, da insgesamt 152 Qualifikationsvideos für 32 Plätze akzeptiert wurden.

VBT + RBA = #blb2017

Worum geht es eigentlich? Zum zehnjährigen Jubiläum des ’VBT’ (Video Battle Turnier) von Rappers.in veranstalteten die Macher 2017 gemeinsam mit der Reimliga Battle Arena (RBA) das Bundesländer Battle.

Nach dem erstes Info-Video, das am 29. März 2017 den Ablauf erklärt hat, wurden rund 800 Bewerbungen für die Qualifikation veröffentlicht. Zumindest lieferte die Youtube-Suche bei der Kombi "BLB 2017 Quali" so viele Einträge im passenden Zeitraum. Bei Twitter dürfte sich der Hashtag #blb2017 als sinnvoll für die Suche erweisen.

Mit Team Malle ging übrigens fast ein 17. Bundesland an den Start! Wobei das vielleicht nicht regelkonform war und daher im Video unter https://www.youtube.com/watch?v=gJA3HPiEXEQ noch Niedersachsen als Möglichkeit genannt wurde. So wie es aussieht, war das mit fast 10.000 Aufrufen auf jeden Fall schon einer der Favoriten. Und der Lohn für Brian Diamond & Co. war der Einzug ins Viertelfinale.

>> Bei Fragen zum #BLB2017 gerne einfach hier melden! Ich versuche, so viele wie möglich zu beantworten.

Hier ist noch das Video mit Infos zum weiteren Ablauf, zum Turnierbaum etc.:

Diesen Post teilen

Repost0

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! ***** Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ ***** Wer zuviel Geld übrig hat, kann es gerne hier überweisen: paypal.me/popshottie ***** Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen