Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
18. Juli 2016 1 18 /07 /Juli /2016 13:41

Während viele Menschen bei der griechischen Tragödie wahrscheinlich aktuell eher an arme Flüchtlinge und hohe Staatsschulden denken, geht es bei den Mäuse-Damen Colette, Violet, Paulina, Nicky und Pamela bei ihrem Besuch in dem Mittelmeerland um die aufregenden Vorfälle bei einem klassischen Schauspiel.

Cover zu Thea Sisters 15Eigentlich sollte es einfach ein entspannter Urlaub in Griechenland werden. Erst zwei Tage in der Hauptstadt Athen, dann mit dem Bus nach Korinth und schließlich weiter nach Epidauros. Als die fünf Thea Sisters dort entdecken, dass in wenigen Tagen ein Theaterfestival stattfinden soll, beschließen sie, dafür ihre Rundreise zu unterbrechen.

Zufällig lernen sie auf der Suche nach einer passenden Unterkunft die zwei Schauspieler Khloe und Ioannis kennen, die unter Regie des grummeligen Nestor bald ihren großen Auftritt haben sollen. Der junge Hauptdarsteller empfiehlt ihnen die Pension seiner Tante Thalia und lädt sie zu den Theaterproben ein. Colette darf sogar mitspielen, nachdem eine Schauspielerin gestürzt ist und sich den Knöchel verletzt hat. Doch dann verschwindet auch noch Ioannis ganz überraschend vor der wichtigen Generalprobe.

Aus die Maus?

Hat der Theaterleiter etwas damit zu tun? Oder ist Ioannis in irgendwelche Schwierigkeiten geraten? Jedenfalls droht eine Katzastrophe, wenn dadurch die Premiere platzt. Den Thea Sisters bleibt nur ein Tag Zeit, das Ganze schnellstmöglich aufzuklären.

Wie immer in der Kinderbuchreihe wird der Leserschaft auch einiges an Wissen vermittelt. Zum Beispiel werden Antworten auf folgende Fragen geliefert:

  • Wo befindet sich die Akropolis?
  • Für welche Philosophen ist das Land berühmt?
  • Was ist eine Bougainvillea?
  • Worum geht es in dem Stück ’Helena’ von Euripides?
  • Aus was besteht Moussaka?
  • Was ist ein Sirtaki?

Fazit: Auch diesen Abenteuer der Thea Sisters vereint wieder alle guten Dinge, die die Serie ausmachen: Ein bisschen Spannung zum Miträtseln, ein bisschen was für die Allgemeinbildung und die positive Botschaft, dass gute Freundinnen gemeinsam viel erreichen können.

’Die Thea Sisters und die griechische Tragödie’ seit 24. Juni 2016 erhältlich. Mehr Informationen und eine Leseprobe unter: http://www.rowohlt.de/paperback/thea-stilton-die-thea-sisters-und-die-griechische-tragoedie.html

Das könnte dazu passen:
Thea Sisters: Anschlag auf die Schokoladenfabrik
Paulinas Freund Antonio produziert in Ecuador süße Naschereien und hat damit gute Chancen, den begehrten 'Chocolate Cup' zu gewinnen. Doch irgendwer will das anscheinend verhindern.

Die Thea Sisters und das Rätsel von Schloss MacNamaus
Bei diesem Abenteuer machen sich die Thea Sisters auf den Weg zum Schloss MacNamaus, nachdem Violet nichts mehr von einer ihrer Freundinnen gehört hat. Dafür hat sie aber eine alarmierende SMS erhalten: „Schloss MacNamaus ist in Gefahr. Ich brauche eure Hilfe. Bridget“

Lina – Official (mit u.a. Phil Laude und Louis Held)
Lina Larissa Strahl, die in den drei Filmen zu ’Bibi & Tina’ von Detlef Buck die kleine Hexe gespielt hat, ist nun wieder als Sängerin aktiv. Zur Unterstützung hat sie einige ihrer Filmpartner mit ins Studio genommen.

Repost 0
30. August 2015 7 30 /08 /August /2015 17:29

Thea Stilton, die rasende Reporterin von den 'Neuer Nager Nachrichten', hat von den Thea Sisters ein Foto bekommen, das sie bei einer Motorrad-Tour zeigt. Wie sie erfährt, machen sie diese aber nicht zum Vergnügen, sondern sind diesmal „in dringender Mission in den schottischen Highlands unterwegs“.

Cover zu Thea Sisters 11Bei ihrem neuen Abenteuer machen sich die Thea Sisters auf den Weg zum Schloss MacNamaus auf der Isle of Skye. Benannt haben sich Violet, Colette, Nicky, Pamela und Paulina übrigens so, weil Thea Stilton, die am Mausford-College unterrichtet hat, ein großes Vorbild für sie ist und die fünf jungen Mäusestudentinnen wie Schwestern sind. Am Tag zuvor hatte Bridget MacNamaus ihrer Freundin Violet mit betrübter Miene erzählt, dass sie zu einer Versammlung ihrer Verwandschaft müsse und eine Mission erfüllen wolle, denn ihr Großvater Sean hat den Familiensitz des MacNamaus-Clans geliebt. Seitdem hat Violet nichts mehr von ihr gehört, aber eine alarmierende SMS erhalten: „Schloss MacNamaus ist in Gefahr. Ich brauche eure Hilfe. Bridget“

Der Empfang dort ist jedoch ziemlich ruppig. Angus MacNamaus streitet nämlich gerade mit dem Rest der Familie darüber, ob das Schloss nicht in einen Vergnügungspark umgewandelt werden könnte. Seine Söhne Liam und Connor wollen die Thea Sisters gleich verscheuchen, aber Bridgets Tante Lilian heißt das Quintett willkommen. Bridget könnte nämlich für den Ausgang des Familientreffens entscheidend sein. Nicht nur, weil auch ihre Stimme zählt, sondern weil sie auch einem Rätsel auf der Spur war: Wo ist das Testament des Schlosserbauers Allistair MacNamaus? Bridget muss also dringend gefunden werden, denn es bleiben nur noch wenige Tage, bis über die Zukunft des Schlosses abgestimmt wird …

Die Schottenseiten des Lesens

Nicht nur die spannenden Geschichten machen die Kinderbuchreihe von Thea Stilton interessant für Leseanfängerinnen (und -anfänger, die sich nicht von der pinkfarbenen Aufmachung abschrecken lassen). Durch unterschiedliche Typografien, bei denen zum Beispiel auf den Buchstaben des Wortes 'Schloss' Zinnen sind, ist die Schrift auch toll anzusehen. Hinzu kommen viele, zum Teil sogar doppelseitige Zeichnungen.

Und neben dem Lesen lernen die kleinen Fans sogar was über Land und Leute. In Info-Kästen werden Begriffe wie 'Highlands', 'Clan' und 'Kilt' erklärt. Zudem gibt es Infos über Schottland und landestypische Gerichte wie Caboc und Chappit tatties, während ab und zu eingefügte Fragen Nachwuchsspürnasen zum Nachdenken und Miträtseln anregen.

Fazit: Auch Band 11 der spannenden Kinderbuchreihe bietet die gewohnte Mischung als Lese- und Lernspaß, wenn es die fünf Freundinnen diesmal auf die größte Insel vor der Westküste Schottlands verschlägt, um das Rätsel von Schloss MacNamaus zu lösen. Und weil das Ganze am Ende Lust auf mehr macht, ist total klasse, dass die nächsten beiden Geschichten vom Rowohlt Verlag schon für Februar 2016 angekündigt sind.

Buch seit 28. August 2015 erhältlich. Mehr Infos: http://www.rowohlt.de/reihe/die-thea-sisters.html

Das könnte dazu passen:
Thea Stilton – 9: Die Thea Sisters und der Anschlag auf die Schokoladenfabrik
Nachdem Paulina zufällig auf einer Schokopralinenpackung entdeckt, dass ihr alter Schulfreund Antonio sie hergestellt hat, besucht sie ihn mit den Thea Sisters in Ecuador. Doch dann mehreren sich dort die Hinweise, dass seine Schokoladenfabrik sabotiert wird. Können die fünf Mäusefreundinnen den Täter finden und aufhalten?

Max Goldt und Martin Z. Schröder – Chefinnen in bodenlangen Jeansröcken
Wie der Untertitel 'Fotokopie („Faksimile“) vierer typografischer Sammlerstücke' schon andeutet, werden die Texte von Max Goldt durch das Setzen der Schrift von Martin Z. Schröder nicht nur schön inszeniert, sondern er schafft damit schon etwas Besonderes und gibt ihnen teilweise sogar neue Interpretationsmöglichkeiten. Ist natürlich nichts für Kinder.

SpongeBob Schwammkopf – Kritiken zu seinen Musik-Alben
Der gelbe Unterwasserbewohner beziehungsweise sein deutscher Synchronsprecher Santiago Ziesmer hat sich unter anderem Hits von Andreas Bourani, Culcha Candela, Mark Forster und Helene Fischer vorgenommen. Mit Hilfe der Beatgees zimmert er daraus seine ganz eigenen Lieder mit passenden Texten zu seinem Leben am Meeresgrund.

Repost 0

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen