Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
25. Dezember 2016 7 25 /12 /Dezember /2016 14:10

Am Ende des ersten Films hat Arthur Bishop (Jason Statham) im Grunde alles, aber auch wirklich alles, hinter sich gelassen – sein Auto, sein Haus, seine Vergangenheit. Doch die holt ihn nun wieder ein.

Cover zu Mechanic 2Bishop ist „Mechaniker“. Im ersten Teil fragt er seinen „Schützling“, ob er weiß, was ein Mechaniker ist – abgesehen von der gängigen Definition. Steve antwortete: „Ein Typ, der Sachen gerade biegt, Probleme löst, auf Bestellung tötet. Das nennt man einen Killer.“

Bishop sieht es etwas anders. Er führt Aufträge aus. Beziehungsweise „führte“. Jedenfalls hoffte er, sich in Brasilien zur Ruhe setzen zu können. Aber nach ein paar Monaten Auszeit taucht eine Dame namens Renee Tran auf, die ihm eine Videoaufnahme seiner Fluchtaktion zeigt. Sie will, dass er für ihren Auftraggeber Crain (Sam Hazeldine, in der deutschen Fassung gesprochen von Torsten Michaelis) drei Männer tötet. Er macht ihr und ihrem Schlägertrupp jedoch äußerst schmerzhaft deutlich, dass er dazu nicht bereit ist. Um dann in bester Bond-Manier zu fliehen. Und das ist erst mal nur der etwa 6-minütige Vorspann.

Kennen wir uns?

In Thailand versucht Bishop schließlich bei seiner alten Freundin Mei (Michelle Yeoh) unterzutauchen. Als aber die bezaubernde Gina (Jessica Alba) dort aufkreuzt, kann Bishop seinem Schiksal nicht mehr entkommen. Denn um sie vor Crain zu schützen, muss er drei Opfer bringen. Darunter auch Max Adams (Tommy Lee Jones), der nicht so leicht zu kriegen ist, denn der Waffenhändler hat sich in einer Art unterirdischer Geheimanlage verschanzt...

Eine Fortsetzung 'Resurrection' zu nennen, ist übrigens nicht unbedingt die überraschendste Idee. Vor 'The Mechanic' erlebten unter anderem schon 'Halloween' (USA, 2002) und 'Painted Skin' (China, 2012) ihre „Auferstehung“ im Film. Die Grundlage für 'The Mechanic' beruht übrigens auf einem Film mit Charles Bronson aus den frühen Siebzigern.

Toll ist, dass die DVD noch einiges Zusatzmaterial bietet mit Interviews, Making-of und Ähnliches. Nicht wirklich was Besonderes, aber immerhin mehr, als viele andere Titel heutzutage mitliefern.

Fazit: Der deutsche Regisseur Dennis Gansel ('Napola', 'Die Welle') hat seine Chance gut genutzt, international durchzustarten. Das Ergebnis ist dabei zwar nicht besonders anspruchsvoll, aber durchaus sehenswert.

Film voraussichtlich ab 27. Dezember erhältlich. Mehr Infos: https://www.universumfilm.de/filme/141927/mechanic-resurrection.html

Das könnte dazu passen:
Wild Card (Film mit Jason Statham und Milo Ventimiglia)
Auch bei diesem Film handelt es sich um ein Remake, allerdings von einem Film mit Burt Reynolds. Hier nimmt Jason Statham den Kampf gegen Milo Ventimiglia und seine Leute auf, weil eine Freundin von ihm durch den Vogel misshandelt wurde. Also „same same, but different“, wie in Thailand gesagt wird.

Foster – 02: Das Erlöschen des Lichts (Hörspiel mit Thomas Nero Wolff und Torsten Michaelis)
Im „Kampf gegen die Mächte des Bösen“ macht William Blake (Torsten Michaelis) dem Ermittler Foster (Thomas Nero Wolff) das Leben höllisch schwer. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes, denn schließlich dient 'Das Erlöschen des Lichts' dazu, Dämonen das Tor in unsere Welt zu öffnen.

Und hier ist noch der Trailer:

Repost 0

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen