Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
25. August 2015 2 25 /08 /August /2015 16:54

1982 veröffentlichte Haruki Murakami ’Wilde Schafsjagd’, mit dem ihn ein erster größerer Erfolg gelang. Darin erhält der Erzähler das Foto eines besonderen Tiers von seinem Freund „Ratte“ und begibt sich daraufhin auf die Suche nach ihm. Eine Vorgeschichte dazu liefert nun ’Wenn der Wind singt’.

Cover zu Haruki MurakamiViel los ist nicht im August 1970. Meistens hängt der Erzähler einfach mit seinem Freund „Ratte“ in Jays Bar ab. Beide versuchen sich als Schriftsteller, kommen aber nicht so recht mit ihren Arbeiten voran. Dabei nennt der Erzähler als große Inspiration den fiktiven Autor Derek Hartfield. Verbirgt sich Murakami selbst hinter dieser Maske, um einen angehenden Schriftsteller über einen anderen Schriftsteller schreiben zu lassen, der sich wiederum zum Beispiel auf den real existierenden Schriftsteller Romain Rolland (1866-1944) bezieht? Hartfield nimmt im Leben des jungen Mannes jedenfalls soviel Raum ein, dass er unter anderem eine seiner Science-Fiction-Geschichten nacherzählt. Zumindest das, woran er sich erinnern kann.

Bei ’Der Brunnen auf dem Mars’ singt demnach der Wind einem Abenteurer auf dem roten Planeten so lange seine Botschaften vor, bis sich dieser verzweifelt selbst das Leben nimmt. Hartfields Art zu Schreiben wird übrigens vom Autor folgendermaßen beschrieben: „Sein Stil ist unmöglich, die Handlung völlig wirr, die Themen unreif.“

„Three years ago, a friend of mine, ask me to say some ...“

Was die Handlung angeht, ist es teilweise auch bei ’Wenn der Wind singt’ gar nicht so einfach, ihr zu folgen. Denn immer wieder gibt es Nebenstränge, Auslassungen, kleine Sprünge und Abschweifungen in die Vergangenheit, die unter anderem eben auch die erste Begegnung mit „Ratte“ drei Jahre früher beleuchten. Was dennoch unklar bleibt, ist die Frage, wie der junge Mann zu seinem Spitznamen kam: „Habe ich vergessen. Irgendwas Blödes von früher. Am Anfang habe ich es gehasst, aber jetzt nicht mehr. Man gewöhnt sich an alles.“

David Nathan, vielen vor allem als deutsche Stimme von Johnny Depp im Ohr, macht seine Sache bei der ungekürzten Lesung fürs Hörbuch auf insgesamt drei CDs wie immer professionell. Recht passend, nämlich schon leicht überdreht, wirbelt er zum Beispiel durch die Passagen, bei denen ein Radio-Moderator sein Programm anpreist. Dagegen setzt er seine Stimme für den Ich-Erzähler immer betont nüchtern ein. Trefflicher lässt sich dieser Charakter wohl kaum vertonen.

Fazit: Warum Haruki Murakami sein Debütwerk ’Wenn der Wind singt’ von 1979 erst jetzt zur Übersetzung frei gegeben hat, ist unklar. Anscheinend war er nicht ganz zufrieden damit. Dabei sind schon alle Elemente enthalten, für die ihn seine Fans feiern. Und besonders interessant dürfte für sie sein, dass er das Ganze noch um ein Vorwort ergänzt hat. Darin berichtet er davon, wie er damals zum Schreiben gekommen sein soll. Was eine ebenso phantastische Geschichte ist, wie er sie sonst in seinen Romanen erzählt. Wer also Lust auf etwas skurrile Alltagsgeschichten hat, kommt hier voll auf seine Kosten.

Hörbuch seit 1. Juni 2015 erhältlich. Mehr Infos: http://www.hoerbuch-hamburg.de/autoren/haruki-murakami-1384/

Das könnte dazu passen:
Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth (Hörbuch gelesen von David Nathan)
Eine Gruppe Jugendlicher sucht den Ausweg aus einem gigantischen Labyrinth, ohne zu wissen, wie und warum sie dort gelandet sind.
Siri Hustvedt – Die gleißende Welt
Roman über eine Künstlerin, die sich hinter drei Strohmännern als Masken versteckt, um die frauenfeindlichen Tendenzen in der Kunstwelt aufzudecken.

Repost 0

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen