Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
28. September 2016 3 28 /09 /September /2016 14:53

Leicht neben der Spur bestellt Carlos (Eduardo Noriega) in einer Bar ein paar Gläschen Cognac. Überraschenderweise gewinnt er damit die Aufmerksamkeit von Irene (Michelle Jenner). Er gefällt ihr und sie möchte mit ihm ein Spiel spielen. Bloß soll aus dem Spiel nicht Ernst werden …

Gleich zu Beginn ihres ersten Gesprächs erklärt die freche Irene dem attraktiven Carlos, was er unter anderem alles im zukünftigen Umgang mit ihr zu beachten hat:

  • „Verrate mir bitte nicht deinen Namen.“

  • „Bitte keine Küsschen.“

  • „Du versuchst nicht, irgendwas über mich herauszufinden.“

  • „Kein Kontakt im Netz oder übers Telefon.“

  • „Wir reden.“

  • „Wir bestimmen Tag, Uhrzeit und Ort.“

  • „Keine Umwege, kein unangenehmes Schweigen. Und wenn ich dich was frage, antwortest du sofort.“

  • „Das Allerwichtigste: Egal, was passiert, verlieb dich nicht in mich.“

Cover zu Verlieb dich nicht in michWas vielleicht auch etwas nach Psychothriller klingt, ist in Wahrheit aber eine romantische Komödie. Im spanischen Original heißt sie übrigens 'Nuestros amantes', was übersetzt eher 'Unsere Geliebten' heißt.

Carlos gefällt es, sich mit „Wie-auch-immer-du-heißt“ auszutauschen. Doch nach und nach wird klar, dass die beiden mehr miteinander verbindet als ein zufälliges Treffen in einer Bar. Und so beginnen die Dinge langsam aber sicher komplizierter zu werden ...

Die, dessen Namen ruhig genannt werden dürfen

Trotz einiger Auftritte in größeren internationalen Projekten wie zuletzt bei 'The Last Stand' an der Seite von Arnold Schwarzenegger oder 'Die Schöne und das Biest' mit Vincent Cassel ist Eduardo Noriega hierzulande wohl eher unbekannt.

Michelle Jenner, die am 14. September ihren 30. Geburtstag feierte, wartet ebenfalls noch trotz ihrer Rolle der Beatriz im neuen Film 'Julieta' von Pedro Almodovar auf den großen Durchbruch. Mit 'Verlieb dich nicht in mich' sollten sie aber locker einige Herzen im deutschen Publikum erobern.

Etwas enttäuschend ist daher, dass als Bonus nur Trailer enthalten sind. Gerade bei diesem eher unbekannten Team hätte es schon Sinn gemacht, mehr Einblicke in die Hintergründe zu gewähren. Das Musikduo, das immer wieder den Soundtrack zur (Liebes-)Geschichte von Carlos und Irene liefert, nennt sich übrigens Poochie & Maxi. Es besteht seit 2009 aus der Sängerin Irene Lopez Caballero und Gitarrist Maxi Jimenez Sanchez.

Film auf DVD und Blu-ray voraussichtlich ab 30. September 2016 erhältlich. Mehr Infos: http://www.pandastorm.com/detail/verlieb-dich-nicht-in-mich/5054.htm

 

Repost 0
23. August 2016 2 23 /08 /August /2016 16:34

Cover zu The Model„Sie ist ein Model und sie sieht gut aus“, sangen Kraftwerk schon 1978. Vier Jahre später erschien schließlich auch die englischsprachige Version 'The Model'. Dass die Modewelt aber doch keineswegs ein Zuckerschlecken ist, wissen wir inzwischen – nicht zuletzt aus 'Germany's Next Top Model'.

Nun zeigt der Thriller 'The Model' mit dem Untertitel „Schönheit hat ihren Preis“, wie hart das Geschäft sein kann – am Beispiel der Dänin Emma (Maria Palm), die in Paris auf den Fotografen Shane (Ed Skrein) trifft. Gerade einmal 16 Jahre alt, in einer kleinen Bleibe mit anfangs eher unfreundlicher Zimmergenossin untergebracht und ohne Familie und ihren Freund auf sich allein gestellt, fällt Emma der Start schwer. Und dann verpatzt sie auch noch das erste Shooting.

Doch als sie Shane in einem Club entdeckt, nutzt sie ihre Chance und macht sich an ihn ran. Dass das nicht wirklich gut gehen kann, ist klar. Und so entwickelt sich ein verheerender Teufelskreis aus Sex, Lügen und Foto-Shoots ...

Covers for Lovers

Ed Skrein macht seine Sache ziemlich gut. Einerseits äußerst selbstbewusst wirkend, aber durchaus auch mal verletzlich zeigt er sich gut aufgelegt. Die 1993 geborene Maria Palm ist dagegen im Filmgeschäft noch ein unbeschriebenes Blatt, zierte als echtes Model aber schon diverse Cover von unter anderem Vogue und Elle.

Natürlich ist die Rolle nun nicht die schwierigste, da sie diese ja nahezu alltäglich erlebt. Aber ihre Darbietung von naiv bis berechnend ist durchaus überzeugend. Was dagegen auf der DVD ein bisschen enttäuscht, ist die Tatsache, dass neben dem Hauptfilm als einziger Bonus der Trailer angeboten wird.

Film voraussichtlich ab 25. August 2016 als DVD, Blu-ray und Video On Demand (VoD) erhältlich.
Mehr Infos:
http://www.kochmedia-film.de/dvd/details/view/film/the_model_dvd/

 

Das könnte dazu passen:

Northmen – A Viking Saga (Film mit u.a. Ed Skrein und Ryan Kwanten)
Ende des 9. Jahrhunderts stranden ein paar Wikinger an der Küste Schottlands. Verfolgt von Hjorr (Ed Skrein) und seinen Kriegern versuchen sie sich mit Unterstützung von einem ortskundigen Recken (Ryan Kwanten) in das Gebiet Danelag durchzuschlagen.

Repost 0
3. August 2016 3 03 /08 /August /2016 16:25

Anfang des Jahres kam ’Point Break’ in die deutschen Filmsäle, nun darf er sich in den Heimkinos seinen Platz erobern. Lose auf dem Film ’Gefährliche Brandung’ von 1991 basierend, ermittelt der junge FBI-Agent Johnny Utah (Luke Bracey) gegen eine Gruppe Extremsportler um den charismatischen Bodhi (Edgar Ramirez), die eine Reihe spektakulärer Überfälle verübt haben – und weitere planen ...

Cover zu Point Break (2015)Statt lange Worte über die Geschichte zu verlieren, verweise ich auf den Trailer unten. Interessanter für den Kauf dürfte schließlich sein, was den Käufern darüber hinaus geboten wird.

Als Bonus gibt es gut eine Viertel Stunde Interviews mit dem Regisseur Ericson Core, den beteiligten (Extrem-)Sportlern Xavier de Le Rue, Laird Hamilton (der auch eine Mini-Rolle als Surfer hat) und Chris Sharma sowie den Schauspielern Luke Bracey, Clemens Schick, Teresa Palmer und natürlich Edgar Ramirez. Er sagt unter anderem, dass es viele der Action-Szenen „... so noch nie gegeben hat – weder im Kino noch in der Realität.“

Das bestätigt auch Jeb Corliss, der als Technical Advisor für die Szene mit dem Wingsuits dabei war: „Sie sollte viel spektakulärer werden, als alle anderen zuvor. Ich sagte zu, denn für mich ging damit ein Traum in Erfüllung.“

Doch sein Einfluss auf den Film ging über diese Hilfe weit hinaus, wie Ericson Core erklärt: „Seine außergewöhnliche Persönlichkeit und Lebenseinstellung sind in dieser Filmversion die Vorlage für Bodhi und Utah. Viele Dialoge und große Teile ihrer Charaktere kommen von Jeb.“

Ein etwa ebenso lange Featurette beleuchtet noch mal die Extremsport-Sequenzen genauer. Hinzu kommen außerdem ein paar entfallene Szenen plus natürlich diverse Trailer, was alles in allem die Sache ziemlich rund macht.

’Point Break’ seit 28. Juli 2016 als DVD, Blu-Ray und VoD erhältlich. Mehr Infos:
http://www.concorde-home.de/concorde/DVD---43,MovieID__1996,type__dvd.htm

 

Repost 0
8. Juli 2016 5 08 /07 /Juli /2016 16:19

Pumuckl DVD1961 erfand die Autorin Ellis Kaut den "Pumuckl mit dem roten Haar" für eine Hörspielserie. Der kleine Klabauter sorgte seitdem für ordentlich Wirbel. In den Achtzigern eroberte er dann den TV, 2003 die große Leinwand mit 'Pumuckl und sein Zirkusabenteuer'. Lang hat es gedauert, aber nun ist das Ganze auch fürs Heimkino erhältlich.

Ein besonderer Gast ist dabei Hans Clarin. Früher sprach er auf einmalige Weise den Pumuckl, hier ist er als (ein neuer) Herr Eder zu sehen. Während Pumuckl durch die Welt gebummelt ist, hat sein Meister Eder leider das Zeitliche gesegnet. Erst ist der kleine Kobold total aufgelöst. Aber als ein Verwandter kommt, um die besten Stücke aus der Schreinerwerkstatt zu holen, ist er gleich Feuer und Flamme für den neuen Herrn Eder.

Als Bonus auf der DVD ist noch eine kleine Doku enthalten, in der unter anderem Ellis Kaut und Hans Clarin zu Wort kommen. Zudem erklärt der Regisseur ein bisschen, wie die Animationen für Pumuckl entstanden sind.

DVD seit 1. Juli 2016 erhältlich. Mehr Infos: http://www.karussell.de/pumuckl

Das könnte dazu passen:

Radio Teddy Hits 17 (mit u.a. neuen "Kinderliedern" von 3Berlin und Deine Freunde)
Radio Teddy, das erste Kinder- und Familienradio Deutschlands, hat nun zum bereits 17. Mal die besten Hits des aktuellen Programms auf einem Sampler zusammengestellt. Mit dabei ist unter anderem 'Reden ist Gold' von 3Berlin und 'Häschen hüpf' von Deine Freunde, aber auch Sachen von zum Beispiel Sia & Sean Paul und Lena.

Repost 0
25. April 2016 1 25 /04 /April /2016 16:49

Während die 'Shannara Chronicles' hierzulande noch auf ihre Free-TV-Premiere warten, die am 10. Mai bei RTL II über die Bühne gehen soll, wurde nun schon durch den produzierenden Sender MTV vor ein paar Tagen am 20. April 2016 die Fortsetzung angekündigt.

Shannara ChroniclesDie Fantasy-Serie beruht auf einer Roman-Reihe von dem US-amerikanischen Fantasy-Autoren Terry Brooks. Bekanntester Schauspieler dürfte dabei John Rhys-Davies sein. Mit Fantasy kennt er sich aus. Er spielte unter anderen den Zwerg Gimli in 'Der Herr der Ringe'. Hier ist er nun König Eventine Elessedil. Die erste Folge wurde zudem von Jon Favreau produziert

Wer übrigens jetzt schon neugierig ist und nicht mehr gut zwei Wochen warten will, kann die Serie auch schon als DVD-Box erstehen. Der Vorteil dabei ist, dass ja auch noch Bonusmaterial wie zum Beispiel ein kurzes Making-Of enthalten ist. Die Kritik zur DVD-Box findet ihr hier.

Und hier ist schon mal der deutsche Trailer:

Mehr Infos: http://www.theshannarachronicles.de/

Repost 0
6. April 2016 3 06 /04 /April /2016 15:58

'The Shannara Chronicles' könnte das Serien-Highlight des Jahres werden – zumindest für Fantasy-Fans. Anfang Januar 2016 wurde die erste Staffel in den USA auf MTV ausgestrahlt, kurz darauf war sie schon als deutesche Synchronisation als Video-on-Demand erhältlich. Im Mai soll das Ganze dann auf RTL 2 laufen. Wer aber nicht mehr solange auf die Geschichte um die magischen Elfensteine warten will, kann nun auch zur DVD-Box greifen.

Cover zur Shannara DVD-Box 1Schon in den ersten Minuten der Serie zeigt sich, dass deren Macher Einiges gegenüber der Roman-Vorlage von Terry Brooks aus den Achtziger Jahren verändert haben. So wird zuerst einleitet gezeigt, wie Amberle, die Tochter des Elfenkönigs Eventine Elessedil, eine der sieben Erwählten wird. Fortan soll sie den Ellcrys pflegen. Solange der Baum lebt, sind die Dämonen gebannt, die selbst liebend gerne den Weltuntergang herbeiführen würden.

Doch die Grundgeschichte bleibt: Der Ellcrys geht langsam ein und die Erwählten, die als einzige einen neuen Samen pflanzen könnten, werden von einem dämonischen Gestaltenwandler getötet. Alle bis auf Amberle. Deshalb macht sich der Druide Allanon auf, sie mit Hilfe des Halb-Elfen Wil Ohmsford zu finden. Was dieser nämlich bis Folge 2 nicht weiß, ist die Tatsache, dass das adlige Blut des großen Kriegers Jerle Shannara durch seine Adern fließt. Aber Allanon bringt ihm das schonend bei, dass er die einzige Hoffnung zwischen Sieg und Untergang ist: „Die vier Lande sind in großer Gefahr – nur der letzte Sohn von Shannara kann sie retten.“

Die Shannara-Charaktere und ihre Darsteller im Überblick:

  • Amberle Elessedil – Poppy Drayton
  • Eventine Elessedil – John Rhys-Davies
  • Wil Ohmsford – Austin Butler
  • Allanon – Manu Bennett

Im Vorspann wird auf die Schnelle erklärt, dass die Welt, wie wir sie kennen, untergegangen ist. Danach entwickelten sich aus den Menschen die weiteren Völker der Gnome, Trolle und Zwerge. Bloß die Elfen stammen nicht aus dieser Blutlinie ab, sondern bilden eine eigene Art.

Bei der DVD-Box ist natürlich noch als Bonus zu bemerken, dass ein etwa 15-minütiges 'Making Of' enthalten ist und zusätzlich ein gut 4-minütiger Blick hinter die Kulissen gewährt wird. Interviewt werden nicht nur die Schauspieler, sondern auch der Buch-Autor Terry Brooks und Produzent Jon Favreau. Und wie das Ganze vom Film-Team als Serie umgesetzt wurde, erntet viel Lob von dem "Herrscher von Shannara": Ich wollte jemanden, der meine Geschichte weiterentwickelt, ohne mich zur Weißglut zu treiben. Das haben sie geschafft." 

Fazit: Natürlich kommt einem als Erstes der Vergleich mit 'Game of Thrones' in den Sinn. Und auch 'The Shannara Chronicles' zeigt gerne ordentlich Blut und mal ein bisschen nackte Haut. Kein Wunder also, dass die Macher neben der  übrigens auch von Ihnen erwähnten „Konkurrenz" noch Tolkien und sogar Star Wars" wegen der futuristischen Elemente erwähnen. Die Geschichte selbst ist aber sowohl einfacher als auch phantastischer – also im Sinne von mehr Magie und ähnlichen Fantasy-Elementen. Und die Umsetzung ist auf hohem Niveau gelungen. Wer also Lust auf Elfen, Dämonen und den ewig währenden Kampf zwischen Gut und Böse hat, sollte mit 'The Shannara Chronicles' voll auf seine Kosten kommen.

DVD-Box von Concorde Home Entertainment voraussichtlich ab 7. April 2016 erhältlich.
Mehr Informationen unter:
http://www.theshannarachronicles.de/

Mehr News und den Trailer zu 'The Shannara Chronicles' findet ihr hier!

Repost 0
25. März 2016 5 25 /03 /März /2016 13:24

Diese Beiden können anscheinend gerade nicht von einander lassen! Christian Bale trifft Cate Blanchett - was aktuell im Heimkino bei 'Knight of Cups' von Terrence Malick zu sehen ist, steht als "Wiederholung" für 2017 bei 'The Jungle Book' und 'Weightless' an.

Cover zu Knight of CupsWiederholung im doppelten Sinne, denn dann gibt es nicht nur ein Wiedersehen beziehungsweise -hören mit diesem Paar, sondern auch mit ihren Rollen Bagheera, dem schwarzen Panther und Freund des Menschenjungen Mowgli, und der eher fiesen Schlange Kaa. Denn bevor Regisseur Andy Serkis den Roman von Rudyard Kipling fürs Kino neu verfilmt, kommt erst einmal die Filmversion von Jon Favreau in die Kinos.

Bei 'Knight of Cups' spielen sie ein getrenntes Paar. Er irrt dabei etwas ziellos durch die Geschichte, trifft diverse andere Frauen (unter anderem Natalie Portman) und hofft, am Ende sein Glück zu finden.

Der "Bube der Kelche", auf den sich der Titel bezieht, ist der Name einer Tarot-Karte. Laut dem Buch 'Tarot für Anfänger' von Hajo Banzhaf (Königsfurt-Urania Verlag, 2010) symbolisiert er "...einen liebevollen, friedlichen Impuls, der von außen kommt und dem wir uns gerne öffnen." 

Bube, Dame, Kelche, As

Christian Bale und Cate Blanchett ließen sich übrigens direkt noch für den neuen Film 'Weightless' von Terrence Malick einspannen. Wobei das dann sogar schon die vierte Zusammenarbeit wäre, denn beim Bio-Pic 'I'm Not There' über Bob Dylan wirkten sie beide (!) in der Rolle des berühmten Musikers mit.

Aber bis zur Veröffentlichung der neuen Filme kann ja erst einmal 'Knight of Cups' geschaut werden. Hier ist der Trailer:

Repost 0
24. März 2016 4 24 /03 /März /2016 06:41

Cover zu The InvitationWas die Film-Webseite von 'Pandastorm Pictures' über 'The Invitation – Die Einladung' verrät, klingt schon mal sehr spannend: "Irgendetwas stimmt hier nicht auf dieser Dinnerparty, auf der sich alle so übertrieben freundlich verhalten. Auf der Will (Logan Marshall-Green) seine Ex-Frau wiedertrifft. Auf der Leute spurlos verschwinden, heimlich Medizin geschluckt wird und zum Nachtisch ein sehr unpassendes Video läuft. Bei dieser Dinnerparty kriecht die Paranoia durch die perlenden Cocktailgläser. Bildet sich Will die Bedrohung einfach nur ein, oder lauert hinter der schönen Fassade tatsächlich der Vorhof zur Hölle?"

Ebenfalls mit von der Partie und bei der Party dabei: Michiel Huisman, der bei 'Game of Thrones' die Rolle des Söldners Daario Naharis von seinem Vorgänger Ed Skrein übernahm. Hier ist er nun als David zu sehen. Er ist der neue Mann von Wills Ex-Frau Eden, die nach zwei Jahren Funkstille zu dieser überraschenden zur Party geladen hat.

DVD voraussichtlich ab 14. April 2016 erhältlich.
Mehr Informationen:
http://www.pandastorm.com/detail/the-invitation/5034.htm?v=standard

Repost 0
17. März 2016 4 17 /03 /März /2016 17:06

Cover zu Kill Your Friends„Stell euch vor, ihr steht auf esspapierdünnem Eis. Unter euch seht ihr die Haie kreisen. Schreckliche Haie mit rostigen Injektionsnadeln anstatt der Zähne. Es sind eure Kollegen, eure Freunde“, so beschreibt Steven Stelfox (Nicholas Hoult) die Situation als Musikmanager. Wenn die von ihm unter Vertrag genommenen Künstler mal floppen sollten, kann es das schnell gewesen sein.

Folglich ist das mit den „Freunden“ nicht so ernst gemeint. Während zum Beispiel Nikki (Ella Smith) für ihn im Grunde Luft ist, sieht er den runter gerockten Roger Waters (James Corden) eher als Konkurrenten. Er hofft, ihn mit Rudi (Moritz Bleibtreu) abzuhängen. Der hat laut eigener Aussage als DJ Doof mit ’Suck my Dick’ 1A abgeliefert: „Der größte beschissene Hit, den wir jemals in Deutschland hatten.“

Leider wird das Ding, nachdem es von ihm teuer lizensiert wird, in Großbritannien ein Ladenhüter. Als Danny Rent (Ed Skrein), ein kleiner Manager irgendeiner schrecklichen Girl-Group, ihm steckt, dass ihn Roger auf der Karriereleiter abgehangen hat, tickt er aus. Nur ein toter Kollege ist ein guter Kollege. Richtig helfen tut ihm das aber nicht bei seinem Chef: „Noch hast du den Job auch nicht. Sehen wir erst mal, wie’s läuft.“

Und weil das Ganze nicht so ganz läuft, wie es sich Steven vorstellt, muss Steven sich den Weg nach oben eben anders ebnen ...

Film voraussichtlich ab 18. März 2016 als DVD und Blu-ray erhältlich.
Mehr Infos:
http://ascot-elite.de/movies/index.php?sel=&movie_id=2109

Das könnte dazu passen:

The Voices (Film mit u.a. Ryan Reynolds und Ella Smith)
Als ihre Kollegin verschwindet, verdächtigt Alison (Ella Smith) gleich Jerry (Ryan Reynolds). Seitdem der nämlich seine Pillen abgesetzt hat, sieht er die Welt in rosarot – was leider so gar nicht der düsteren Realität entspricht.

Mr. Hoppys Geheimnis (Film mit Dustin Hoffman und James Corden)
James Corden berichtet als Erzähler über die feine Liebesgeschichte seinen pensionierten Nachbarns Mr. Hoppy (Dustin Hoffman), der eine wirklich abenteuerliche Aktion startet, um das Herz seiner großen Liebe für sich zu gewinnen.

Repost 0
10. März 2016 4 10 /03 /März /2016 17:57

Staatsanwalt Sam Ellis hat ein „Reißverschluss-Problem“, wie es sein politischer Berater Georg Hiller nennt! Eben noch strahlender Saubermann, rutscht der Familienvater nach einem moralischen Fehltritt in diesem Politdrama immer tiefer in eine verhängnisvolle Sucht nach Sex mit den Damen einer Escortagentur.

Cover zu ZipperDen Sieg zu seinem letzten Fall feiert Sam Ellis in einer Bar mit EJ, den anderen Kollegen und der Praktikantin Dalia. Als sie ihn verführen will, lehnt er noch dankend mit dem Hinweis auf seine Frau ab. Doch als er während eines Falls von den Diensten einer Escortagentur erfährt, wird er neugierig. Schließlich hat ihm sein Vorgesetzter Peter Kirkland gesagt, dass er einige Kunden davon kennen würde und die Sache locker sieht: „Das ist illegal, klar. Aber wir haben größere Probleme. Das haben Sie selbst gesagt. Niemand interessiert sich für menschliche Schwächen.“

Das bringt ihn auf eine fatale Idee: Bei der ersten Gelegenheit, als seine Frau Jeannie mit ihrem Sohn verreist, nimmt er die Dienste einer ersten Hostess in Anspruch. Erst noch widerstrebend, dann jedoch arrangiert er weitere Treffen mit anderen Damen zunehmend zügellos. Zumal er als angehender Politnachwuchs zunehmend unter Beobachtung steht, nachdem der Journalist Nigel Coaker ein Portrait über ihn erstellen soll. Sein Fehltritt droht damit seine ganze Familie in eine Tragödie mitzureißen ...

Im Bett mit ... Patrick Wilson und Lena Headey

Die Schauspielriege bei ’Zipper’ kann sich sehen lassen, ist sie doch durchaus prominent besetzt:

  • Sam Ellis > Patrick Wilson, der derzeit vor allem als Staatspolizist Lou Solverson aus der zweiten TV-Staffel zum Kino-Thriller ’Fargo’ präsent ist
  • Jeannie Ellis > Lena Headey, die vor allem als Königin Cersei Lennister aus ’Game of Thrones’ bekannt ist
  • Dalia > Dianna Agron, die als Quinn Fabray aus ’Glee’ ihren Durchbruch hatte
  • Georg Hiller > Richard Dreyfuss, der 1977 für seine Hauptrolle in ’Der Untermieter’ einen Oscar gewann
  • Nigel Coaker > Ray Winstone, der in den Achtziger Jahren bei der TV-Serie ’Robin Hood’ dessen Freund Will Scarlett spielte
  • Peter Kirkland > Christopher McDonald der in der Animationssserie ’Beware The Batman’ von 2014 den Anwalt Harvey Dent sprach, der zu Two-Face wird
  • EJ > John Cho, der u.a. Sulu in den letzten ’Star Trek’-Filmen gespielt hat

Fazit: Was nach einem veritablen Thriller klingt, ist leider etwas schmal geraten. Ähnlich dünn ist die Ausstattung der DVD, die lediglich einen Audiokommentar und Trailer enthält. Etwas erschreckend ist auch, dass sich keine (!) der Hauptfiguren besonders moralisch verhält. Eine wie auch immer positiv geartete Botschaft wäre schon schön gewesen. Zumal der Film für ein Publikum ab 12 Jahren frei gegeben wurde. Wer aber Lena Headey mal etwas weniger kühl als in 'Game of Thrones' erleben will, kann hier zugreifen!

P.S.: Beim Film '(A Conspiracy On) Jekyll Island' werden Dianna Agron und Christopher McDonald wieder aufeinander treffen. Ein Starttermin ist allerdings derzeit noch nicht bekannt gegeben.

Film auf DVD und Blu-ray voraussichtlich ab 11. März 2016 erhältlich. Mehr Infos: http://ascot-elite.de/movies/index.php?sel=&movie_id=1190

Das könnte dazu passen:

Karen Duve – Macht (Hörbuch gelesen von Charly Hübner)
Im Jahr 2031 sieht die Welt für
Sebastian Bürger nichrt gerade rosig aus. Oder doch? Dank des Klimawandels droht quasi der Weltuntergang. Da hat auch nicht geholfen, dass Frauen die Macht übernommen haben. Folglich erscheint es ihm nicht weiter problematisch, die Verhältnisse neu zu ordnen und seine Frau, die als Ministerin Karriere gemacht hat, im Keller einzusperren.

Nightcrawler (Film mit u.a. Jake Gyllenhaal und Bill Paxton)
Paparazzi sind unbeliebt, ihre exklusiven Bilder aber gefragt. Das erkennt auch Louis Bloom (Jake Gyllenhaal) schnell. Und für seine Karriere geht er dabei – fast schon im wahrsten Sinne des Wortes – über Leichen.

Glee – Das große Fanbuch
Zum Weltbuchtag 2014 wurde in einem Sammelartikel auch die nicht mehr im Motorblog verfügbare Kurzkritik zu ’Glee – Das große Fanbuch’ wiederveröffentlicht. Hier erhalten Fans der TV-Serie tolle Hintergrundinfos und noch viel mehr zu den ersten beiden Staffeln.

The Riot Club (Film mit u.a. Max Irons und Sam Clafin)
In einem Pub wollen zehn Jungs, die sich in Oxford zum ’Riot Club’ zusammengefunden haben, „zechen bis zum Erbrechen“. Dazu laden sie auch die junge Charlie (Natalie Dormer, die Margaery Tyrell in ’Game of Thrones’ spielt). Doch dann gerät das Ganze völlig außer Kontrolle.

Hier ist noch der Trailer zu 'Zipper: Geld. Macht. Sex. Verrat.':

Repost 0

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen