Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog
11. April 2012 3 11 /04 /April /2012 20:28

Trommelwirbel, Dudelsack und schon beginnt passend untermalt die neue Folge der Hörspiel-Serie um den berüchtigten Hobby-Kriminologen van Dusen diesmal in Schottland. Und dann folgt gleich ein Knalleffekt – im wahrsten Sinne des Wortes!


cover-van-dusen7.jpg„Was wir hier mitansehen, ist nicht nur das Ende eines großen, wissenschaftlichen Unternehmens, es ist auch das Ende unseres verehrten Freundes und Gastgebers Sir Hector MacMurdock“, kommentiert Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus van Dusen analytisch nüchtern die Explosion dessen Freiballons.

Und es hat 'Boom' gemacht...

Der schottische Aeronaut wollte eigentlich im Ballon den Atlantik überqueren. Als er hörte, dass der Professor auf seiner Weltreise gerade Station in England machte, lud er ihn und seinen Reisebegleiter Hutchinson Hatch ein, beim Start anwesend zu sein.

Unfall, Selbstmord oder doch ein Attentat? Verdächtige für letztere Vermutung sind schnell gefunden. James MacMurdock (gesprochen von Alexander Kerst), Bruder des Toten, erbt natürlich alles inklusive der Whisky-Brennerei. Und Marmaduke Porter (gesprochen von Hermann Ebeling) hätte Sir Hector 50.000 Pfund zahlen müssen, wenn die Reise erfolgreich gewesen wäre.*

Doch nur die „Denkmaschine“ findet heraus, was wirklich hinter dem Tod in den Wolken steckt...

Ein Drama in den Lüften

Drehbuchautor Michal Koser zieht hier mit der Wahl des ungewöhnlichen Verkehrsmittels den Hut vor dem – wie er ihn im Booklet nennt – „Großvater der Science Fiction“: Jules Verne.

Im exklusiven Interview am Ende der CD erzählt er, dass 'Whisky in den Wolken' zu seinen Lieblingsfolgen zählt, weil er die ganzen schottischen Gepflogenheiten von der Musik bis zum Essen hier verarbeiten konnte. Auch Regisseur Rainer Clute mag diese Episode besonders gerne. „Der Skurilität wegen“, wie er sagt.

Fazit: Der Humor dieser Folge dürfte nicht jedermanns Sache sein. Die Dudelsack-Musik kann nerven, was sie ja auch soll, den sie ist hier wesentliches Element und Running Gag. Spaß macht es aber trotzdem wie immer, der überraschenden Lösung des Falls zu folgen, die diesmal sogar zu einer waschechten Verfolgungsjagd führt.

Mehr Informationen unter: http://www.profvandusen.com

CD voraussichtlich ab 13. April 2012 im Handel erhältlich.

Das könnte dazu passen:
Prof. van Dusen – 06: Die Perlen der Kali
Roger Willemsen – My Favourite Things: Singers

* Kleine Anekdote am Rande: Sowohl Hermann Ebeling als auch Alexander Kerst wurden als Synchronsprecher für Martin Landau (u.a. in ’Akte X – Der Film’ und ’Ed Wood’) eingesetzt.

Repost 0

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen