Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
23. Mai 2017 2 23 /05 /Mai /2017 16:46

Dass Illbilly Hitec noch keinen Hit in den Charts gelandet haben, verwundert ein bisschen. Schließlich klingt die Formel, mit der sie unter anderem Dub, HipHop und Reggae zu einem eingängigen Mix verweben, gut arrangiert. Dass sie auf ihrem dritten Album zudem internationale Gäste auffahren, dürfte weitere Türen öffnen.

Cover von Illbilly HitecMit dem Kanadier Jesse 'Dubmatix' King hat die in Berlin ansässige Crew selbst schon ein Standbein weit über die eigenen Landesgrenzen hinaus im Boot. Gemeinsam mit Alexander 'Tourstress' Brechow ist er (zumindest dieses Mal) für das Schreiben der ganzen Musik verantwortlich.

Die Hauptarbeit am Mic hat dagegen Kinetical aus Linz übernommen, der davor zum Beispiel Blumentopf & Texta bei ihrem gemeinsamen 'TNT Anthem' unter die Arme gegriffen hat. Aber neben ihm sind noch eine Handvoll weiterer Mitstreiter engagiert worden.

Passend zum Thema von 'No Borders' überwinden Illbilly Hitec bei dem Stück selbst jede Grenze. Reime steuern nämlich neben Kinetical noch Em Wan aus Mexiko und Promoe von den Looptroop Rockers aus Schweden bei. Die Abschottung gegen Flüchtlinge ist dabei ein Thema, das den skandinavischen Rapper schon unter anderem 2005 auf dem Album 'Fort Europa' beschäftigte.

Als zweites offizielles Video nach 'Rude Boy Talk' wurde aber Mitte Mai nun erstmal 'Way Up' veröffentlicht (siehe unten). Beides zusammen zeigt auf jeden fall schon ganz gut die Bandbreite von Illbilly Hitec auf. Wer dennoch mehr Hörproben benötigt, findet unter https://soundcloud.com/illbilly_hitec übrigens noch ein paar Free Downloads.

'One Thing Leads To Another' seit 24. März 2017 erhältlich. Mehr Infos: http://illbillyhitec.de/

Das könnte dazu passen:

TNT – #hmlr (mit Kinetical)
Obwohl schon der Zusammenschluss von Blumentopf und Texta als TNT Gedränge am Mic verursacht haben dürfte, holten sie sich für das ’TNT Anthem’ noch Kinetical für den Refrain ins Studio. Auf weitere Gäste wurde aber verzichtet, wodurch natürlich das Mitwirken des Linzer Dancehall-Rockers noch einmal zusätzlich geadelt wurde.

Looptroop Rockers – 25 Überraschungen zum 25-jährigen Jubiläum
25 Jahre ist es her, dass der schwedische Rapper Promoe und DJ Embee auf Cosmic trafen und fortan als Looptroop ihren Rap aus dem hohen Norden in die Welt hinaustrugen. Und deshalb haben sich die Herren was ganz Besonderes zum Jubiläum ausgedacht!

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen