Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. März 2012 4 01 /03 /März /2012 22:51

Mit seinem offiziellen Debütalbum 'Camp' ist Childish Gambino Ende letzten Jahres knapp an der US-Top-Ten vorbeigerutscht. Nun erscheint das Rap-Werk auch hierzulande und punktet mit vielen lustigen Ideen. Kein Wunder, ist Donald Glover doch vor allem durch die Comedy-Serien '30 Rock' und 'Community' bekannt worden.

childish-gambino-cover.jpgDafür, dass der in Kalifornien geborene und in Georgia aufgewachsene Childish Gambino bisher eher als Spaßvogel aufgefallen ist, eröffnet er seine Platte sehr ernst mit ’Outside’. Darin beschreibt er als Ich-Erzähler den Weg seiner Familie raus aus der Hood in ein besseres Leben. Hoffnungsvoll mit unterstützendem Gospelchor ermutigt er alle zum Aufbruch.

Wirklich leichter wurde es aber für dessen Eltern anscheinend nicht unbedingt, wie er in den Lyrics weiter erzählt: „They left the Bronx so I wouldn't be that./ All their friends in NY deal crack./ It's weird, you think that they'd be proud of 'em./ But when you leave the hood they think that you look down on 'em.“

Childish und die Traumfabrik

So kann der Traum zum Alptraum werden, wenn Neid und Missgunst herrschen. Doch es geht noch düsterer. Im Video zu ’Bonfire’ erwacht Gambino mit einer Schlinge um den Hals im Wald. Nur um dann zu sehen, wie ein mit Strick und Messer Bewaffneter auf eine Gruppe am Lagerfeuer zusteuert.

Dazu rappt Gambino heiser in typischer HipHop-Manier darüber, dass er sich im Grunde durch nichts unterkriegen lässt: „These rappers won't know what to do./ Cause all I did was act me like a Looney Tune./ I'll give you all of me until there's nothing left./ I swear this summer will be summer Camp, bitch!“

Wer zuletzt lacht, ...

Und Gambinos ’Camp’ hat für diesen Sommer viel zu bieten. 'Letter Home' ist zum Beispiel eine mit Streichern unterlegte Liebesgeschichte, die er im Gesangsstil von Drake vorträgt. Der brummende Elektro-Bass von 'Heartbeat' erinnert dagegen eher an experimentellere Jungs wie Theophilus London oder Spank Rock.

In seinen Songtexten bezieht er sich zudem auch schon mal auf ganz andere Referenzpunkte wie den Singer/Songwriter Sufjan Stevens in 'Fire Fly' oder Schauspieler James Franco (u.a. '127 Hours' und 'Spider-Man') in 'Hold You Down'.

Aber Hipster oder nicht, auf solche Schubladen hat der 28-jährige MC wenig Bock. Schon 2010 teilte er mit dem Titel seiner EP, die größtenteils als Free Download unter http://soundcloud.com/childish-gambino erhältlich ist, allen Interessierten klipp und klar mit, dass er nur eines ist: „I'm just a Rapper“!

Fazit: Lachen ist die beste Medizin – und 'Camp' macht ziemlich Laune, selbst oder gerade wenn Childish Gambino über ernste Themen spricht. Der große Hit fehlt zwar, aber wer Spaß versteht, wird von ihm gut unterhalten.

Mehr Informationen unter: http://www.childishgambino.com

CD voraussichtlich ab 2. März im Handel erhältlich.

Das könnte dazu passen:
Shwayze – Shwayze
Roots Manuva – Slime & Reason

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen