Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
21. März 2012 3 21 /03 /März /2012 18:00

Sex sells! Folglich hat der dänische Musiker Alex Puddu nicht lange gezögert, als er die Chance bekam, den Soundtrack zur DVD ’The Golden Age Of Danish Pornography’ zu schreiben, einer Sammlung von Sexfilmchen aus den Siebzigern. Das Ergebnis kann sich dabei hören lassen: groovy, funky und sexy!

alex-puddu-cover.jpgFür Alex Puddu ist damit auch eine Art Traum in Erfüllung gegangen. Sein Musikgeschmack war laut eigener Aussage schon immer stark von jenen Filmen beeinflusst, die er als junger Mann gesehen hat.

„I used to go out and rent old vintage movies at the local video store...“, gibt Alex Puddu im Booklet freizügig zu. Allerdings nicht (nur) wegen der Bilder, sondern: „... because I just appreciated the old soundtracks so much.“

Sax in the City

Schon beiden den Titeln der einzelnen Stücke ist die Liebe zum Detail erkennbar: Da trifft der ’Kinky Hairdresser’ auf ’The Dirty Games Of Dr. Love’, bei dem das Saxofon sanft zur schummrigen Begleitmusik spielt. Wem’s gefällt, der sollte dann noch in den Bonus-Track ’Feeling Saxy’ reinhören.

Für mehr Action sorgen dagegen unter anderen ’Naughty Girls At The Wild Party’. Wobei da eher Bilder von coolen Blaxploitation-Filmen in den Sinn kommen, bei denen der knallharte Held cool durch die Straßen von New York City patrouilliert, um die bösen Jungs dingfest zu machen.

The Good, The Bed And The Boogie

Unterstützt wurde er unter anderem von Soren Christensen, sonst Orgel-Spieler bei der Blues-Rockband The Blue Van, und Sängerin Trina Echidna. Alex Puddu vergleicht sie mit Edda Dell’Orso, die mit Ennio Morricone unzählige Soundtracks aufgenommen hat – zum Beispiel für die Spaghetti-Western ’Für Eine Handvoll Dollar’ und ’Zwei Glorreiche Halunken (The Good, The Bad And The Ugly)’ von Sergio Leone.

Fazit: Mit seiner Produktion sorgt Alex Puddu definitiv dafür, dass viele Leute bestimmt gerne in seine Fußstapfen treten und sich einschlägige Filme besorgen, weil sie hoffen, dass deren Soundtrack so cool rüberkommt wie ’The Golden Age Of Danish Pornography’.

Mehr Informationen unter: http://www.alexpuddu.com

CD voraussichtlich ab 23. März 2012 im Handel erhältlich.

Das könnte dazu passen:

Jazzanova – Upside Down

Roger Willemsen – My Favourite Things: Singers

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen