Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
2. Dezember 2015 3 02 /12 /Dezember /2015 18:05

Kein Gesicht bevölkert wohl derzeit mehr Leinwände. Gerade ist Michael Fassbender mit 'Macbeth' und 'Steve Jobs' in den deutschen Kinos zu sehen. Dabei ist es nur wenige Monate her, dass er bei 'Slow West' durch die amerikanische Prärie zog. Wer das auf der großen Leinwand verpasst hat, bekommt ab Anfang Dezember die Gelegenheit, sich den Film auf DVD zu besorgen.

Cover zu Slow WestAls Silas ist Michael Fassbender mit allen Wassern gewaschen. Wenn es drauf ankommt, zieht er seine Waffe lieber zu schnell als zu spät. Da trifft es sich für den jungen Jay Cavendish (gespielt von Kodi Smit-McPhee) ganz gut, dass er diesen erfahrenen Draufgänger als Wegbegleiter gewinnen kann. Wobei Silas durchaus nicht ganz uneigennützig dabei ist und eigene Pläne verfolgt.

Aber auch der finstere Payne (Ben Mendelsohn) heftet sich mit seiner Bande an die Fersen von Jay, der auf der Suche nach seiner großen Liebe Rose (Caren Pistorius) und ihrem Vater John Ross (Rory McCann, der "Bluthund" aus 'Game of Thrones') ist. Denn auf ihre Köpfe ist eine stattliche Kopfgeld-Prämie ausgesetzt.

Mo' Money, Mo' Problems, Mo' West

Die DVD punktet übrigens noch mit einem Making-Of, diversen Interviews und bisher unveröffentlichten Szenen. ’Am Bata Uaine’ zeigt allerdings nur den gut vierminütigen Vortrag eines Lieds am Feuer. Und bei ’Die Jagdhütte’ wird Jay von drei Jägern bedrängt, die allerdings nicht lange Freude an diesem scheinbar leichten Opfer haben. Der Making-Of-Beitrag sollte übrigens auf keinen Fall vor dem Film geschaut werden, da darin sehr viel Inhaltliches verraten wird.

Statistisch gesehen ist übrigens 2015 für Hauptdarsteller Michael Fassbender fast das produktivste Jahr seit seinem Durchbruch 2001 mit der TV-Serie 'Band of Brothers'. Natürlich kommt es ein bisschen drauf an, ob Produktionsjahr oder Veröffentlichung (in Deutschland) gezählt werden. Aber ein kurzer Blick auf die 'International Movie Database', kurz IMDb, unter http://www.imdb.com/name/nm1055413/ zeichnet für die schnelle Übersicht folgendes Bild ...

2007: 1 Kinofilm
2008: 2 Kinofilme
2009: 3 Kinofilme
2010: 2 Kinofilme
2011: 5 Kinofilme
2012: 1 Kinofilm
2013: 2 Kinofilme
2014: 2 Kinofilme
2015: 3 Kinofilme

Fürchtet euch nicht... oder besser doch?

Für diejenigen, die sich fragen, was Silas und Jay da für Gedichte auf ihrer Reise rezitieren, gibt es hier einen Auszug aus Psalm 91: „Fürchte dich nicht vor den Schrecken der Nacht, noch vor den Pfeilen, die des Tages fliegen. Noch vor der Pest, die im Finstern schleicht. Noch vor der Seuche, die am Mittag wütet.“

Bloß blöd, dass dann doch Pfeile fliegen. Silas kontert übrigens kurz davor mit einem Zitat aus dem Grusel-Gedicht 'The Haunted House' von Thomas Hood: „Über allem lag der Schatten der Angst, der sich deiner bemächtigte im bangen Ahnen. Und du hörtest deutlich jenes Flüsterwort: Es spukt an diesem Ort.“

Fazit: Wirklich neu wird der Western mit 'Slow West' natürlich nicht erfunden. Aber schöne Bilder und ein paar unkonventionelle Wendungen machen auf jeden Fall Spaß.

Film ab 3. Dezember 2015 als DVD, Video on Demand (VOD) und Blu-Ray erhältlich. Mehr Infos: http://www.slow-west.de/

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Popshot
  • Popshot
  • : Der Blog-Autor arbeitet seit 1995 als Musikjournalist. Hier veröffentlicht er seine Texte über Musik, Hörspiele, Bücher und mehr unabhängig von Redaktionsschlüssen, Seitenplanungen und anderen Einflüssen! Hier folgen: https://www.twitter.com/PopshotOverBlog und https://instagram.com/popshot.blog/ Impressum: http://popshot.over-blog.de/impressum-disclaimer.html
  • Kontakt

Suchen